Bekannte Gesichter, die du heute nicht wiederkennen würdest

Renee Zellweger

20. August 2019 - 20:04 Uhr / Hannah Kölnberger

Schönheitsoperationen sind in Hollywood mittlerweile keine Besonderheit mehr. So einige Promis legen sich immer wieder unters Messer, um dem Druck nach dem perfekten Aussehen standzuhalten. Doch dabei kann so einiges schiefgehen.

Eine Schönheitsoperation ist, wie jede andere OP auch, immer ein Risiko. Um so gefährlicher ist es, dass sich unglaublich viele Stars zum Doktor begeben, um angebliche Makel richten zu lassen. Die bekannten Beispiele im Video zeigen, wie sehr man sich dadurch verändern kann - sei es gewollt oder ungewollt.

Renée Zellweger

Ein prominentes Beispiel für den Schönheitswahn in Hollywood ist Renée Zellweger. Die Schauspielerin wurde durch die „Bridget Jones“-Filme berühmt. Die Blondine legte sich allerdings 2017 unters Messer eines Beauty-Docs.

Nach ihrer Schönheits-OP ist Renée Zellweger kaum wiederzuerkennen, selbst ihre markanten Schlupflider sind seither verschwunden. Renée Zellweger zeigt sich in ihrer neuesten Serie „What/If“ zudem so schlank wie noch nie.

Bekannte Gesichter, die du heute nicht wiederkennen würdest

Auch Mickey Rourke ist nicht wiederzuerkennen. Doch er hat sich nicht aus rein ästhetischen Gründen unters Messer gelegt. Durch das Boxen wurde seine Nase mehrmals gebrochen und auch seine Wangenknochen mussten daran glauben.

Priscilla Presley wurde von einem Chirurgen ohne Lizenz operiert, der ihr Industriesilikon ins Gesicht spritzte Während der Arzt zu einer Haftstrafe von 18 Monaten verurteilt wurde, muss sie lebenslang mit den Folgen der Operation klarkommen.

Jennifer Greys Schönheitsoperation sorgte sogar für ihr Karriereende. Die Schauspielerin hat sich nach ihrer Rolle als „Baby“ im Kultfilm „Dirty Dancing“ die Nase richten lassen. Der Eingriff lief nicht ganz nach Plan. Heute ist sie nicht wiederzuerkennen.