Neue Frisur und neues Outfit

„Bares für Rares“-Fabian Kahl völlig verändert: Das ist sein neuer Look

Fabian Kahl hat eine neue Frisur

Bei „Bares für Rares“ ist er stets der Hingucker unter den Händlern: Fabian Kahl zieht gerne die Aufmerksamkeit mit ausgefallenen Frisuren auf sich. Jetzt hat sich sein Look erneut radikal verändert.

Seitdem Fabian Kahl (29) 2013 seine Karriere als Händler bei „Bares für Rares“ begann, hat er sich bereits mit vielen verschiedenen Haarfarben und Frisuren im TV gezeigt. Obwohl man krasse Looks von dem 29-Jährigen gewohnt ist, sorgen sein neuer Haarstyle und auch sein aktuelles Outfit für Verwunderung.

Fabian Kahl erstaunt mit haarigem Makeover

Auf Facebook präsentiert Fabian Kahl erstmals seinen neuen Look. Er posiert an der Seite des Models Jael Miro, mit dem er sich im Partnerlook zeigt: Beide tragen Hosen und Oberteile in einem wilden grün-gelb-scharzen Muster und dazu schwarze Sandalen.

Der Antiquitätenhändler hat außerdem eine neue Frise: Während er zuletzt für seine Verhältnisse seine Haare eher unauffällig trug, hat er sich nun für einen kurzen blondierten Pony entschieden. Zudem ist er an den Schläfen nun kahl rasiert.

Unter dem Post gehen die Meinungen seiner Follower zu dem neuen Look weit auseinander. Auf jeden Fall brauche man eine gehörige Portion Selbstbewusstsein, mit diesem Style auf die Straße zu gehen, meint ein Nutzer.

An Selbstbewusstsein mangelt es Fabian Kahl, der bekanntlich auf einem Schloss wohnt, nicht. Und seine krassen Looks sind ein Teil seines Erfolges. Schließlich ist es vielleicht ein Trost für alle, die mit seinem neuen Style nichts anfangen können, dass bald schon ein neues Projekt von dem „Bares für Rares“-Händler an den Start geht.

Denn unter dem Foto erklärt Fabian Kahl: „Outfits sind gekauft. Neue Frise sitzt. Demnächst geht das neue Business online. Ihr dürft gespannt sein.“