9. Februar 2017 - 19:29 Uhr / Sofia Schulz
Früher und heute eine Traumfrau

Barbara Schöneberger jung: Sie war schon immer eine Granate

Barbara Schöneberger im Jahr 2001 Moderatorin Fernsehen Früher

Barbara Schöneberger im Jahr 2001

Seit rund 18 Jahren ist sie als Moderatorin tätig und immer noch super erfolgreich: Barbara Schöneberger. Wann immer sie auf dem roten Teppich erscheint, setzt sie sich und ihre Kurven gekonnt in Szene - aber auch früher war Barbara schon eine echte Granate!

Barbara Schöneberger (42) ist seit 1998 beim Fernsehen aktiv – damals war sie süße 24 Jahre jung. Als Assistentin von Elmar Hörig (67) arbeitete sie in der Sat.1-Show „Bube, Dame, Hörig“ mit, bevor 1999 ihre erste eigene Moderation bei „Tie Break“ folgte. Seitdem ging ihre Karriere steil bergauf. Heute ist sie wohl eine der bekanntesten und vor allem beliebtesten Moderatorinnen Deutschlands.

Barbara Schöneberger: Früher und heute eine Traumfrau

Barbara hat über die letzten Jahre still und heimlich ein paar Kilos verloren und wird nach wie vor von vielen um ihre tollen Kurven beneidet. In einem Instagram-Video erklärte sie während einer Bauchmuskel-Übung: „Falls ihr dachtet, ich habe aufgehört zu essen: falsch! Ich mache jetzt nur Sport - und ich hasse es!“ So offen und ehrlich kennen und lieben ihre Fans Barbara.

Aber auch schon früher war die Moderatorin ein absoluter Hingucker! Strahlend blaue Augen, blonde Locken und ein toller, weiblicher Körper – das alles hat sich Barbara bis heute erhalten. Die Granate von damals hat sich zu einer tollen Frau entwickelt, die sich selbst nicht zu ernst nimmt und wahrscheinlich auch deshalb so erfolgreich ist.

Sie ist seit Jahren erfolgreich

Im Interview mit dem NDR verriet sie schon vor zwei Jahren: „Früher war man noch die geile Moderatorin oder der heiße Feger, der dort vorne steht und jetzt ist man schon die gute Seele, das passiert eben im Laufe der Zeit. Aber wenigstens kann ich vom Laufe der Zeit sprechen, weil ich noch dabei bin.“ Und darauf kann sie wirklich stolz sein.