• Andrea Berg ist die Königin des Schlagers
  • Seit ihrem Start in den Neunzigern hat sie sich stark verändert
  • So sah sie früher aus

Seit den neunziger Jahren ist Andrea Berg schon im Showgeschäft erfolgreich. In dieser Zeit hat sich die Sängerin natürlich sehr verändert. Im Video werfen wir einen Blick zurück auf die Transformation des Schlagerstars.

Andrea Berg früher: So sehr hat sie sich verändert

Andrea Bergs Schlager-Karriere startete 1992, als sie ihr erstes Album „Du bist frei“ veröffentlichte. Mit Songs wie „Schau mir noch mal ins Gesicht“ konnte sie bei den Zuhörern punkten. Weitere Alben und Singles folgten, bis 2001 schließlich ihr bislang bekanntester Song „Du hast mich tausendmal belogen“ veröffentlicht wurde.

Auch interessant:

Die Sängerin war damit im Schlagerolymp angekommen und konnte sich etliche Musikpreise sichern. Auch ihre Bühnenshows und Looks blieben über die Jahre richtig freizügig und heiß. Privat tat sich ebenfalls einiges bei ihr.

Nach einer zweijährigen Ehe mit Olaf Henning fand sie in Uli Ferber ihre große Liebe. 2007 kam es zur Hochzeit. 1998 bekam Andrea aus einer früheren Beziehung eine Tochter. Heute hat Andrea Berg stolze 16 Studioalben veröffentlicht und steht für Konzerte und im TV immer wieder auf der Bühne. In ihrem Heimatort Aspach hat sie sogar jedes Jahr ihr eigenes Heimspiel Open-Air-Konzert