8 Promifrisuren, die heute legendär sind

Audrey Hepburn in „Frühstück bei Tiffany“

22. Juli 2019 - 06:30 Uhr / Lisa Klugmayer

Audrey Hepburns Hochsteckfrisur in „Frühstück bei Tiffany“ wurde schnell zum absoluten Klassiker und wird bis heute millionenfach kopiert. Doch sie ist nicht die einzige Promi-Dame, die mit ihrer Frisur einen unvergesslichen Trend setzte. 

„Frühstück bei Tiffany“ gehört nicht nur für Filmliebhaber zu den absoluten Klassikern, sondern auch für Mode-Fans. In dem Film trägt Audrey Hepburn in ihrer Rolle der „Holly Golightly“ die berühmte Hochsteckfrisur, die seit der Veröffentlichung 1961 bis heute legendär ist. 

Diese Star-Frisuren sind heute legendär

Und sagt euch „Rachel“-Frisur etwas? Richtig, hierbei handelt es sich um den Stufen-Haarschnitt von Jennifer Aniston in „Friends“. Lady Diana war eine wahre Modeikone und Trendsetterin. Ihr stufiger Bob war vor allem in den Achtzigern der Hit und machte sie zum Haar-Vorbild für viele Frauen.

Lady Diana im Jahr 1995

Marilyn Monroe prägte mit ihren platinblonden Locken das goldene Zeitalter Hollywoods und wurde zum Sexsymbol. Und auch die nächste Blondine ist eine Frisur-Trendsetterin. Mitte der neunziger Jahre wurde ihr Haarschnitt zu einem Muss. Meg Ryan und der fransige, stufige Haarschnitt waren geboren und von Frauen weltweit kopiert.

Marilyn Monroe im Jahr 1954