• Home
  • Artikel
  • „Zurück in die Zukunft“-„Jennifer Parker“: So sieht Claudia Wells heute aus
12. Mai 2017 - 16:28 Uhr / Sophia Beiter
Sie spielte an der Seite von Michael J. Fox alias „Marty McFly“

„Zurück in die Zukunft“-„Jennifer Parker“: So sieht Claudia Wells heute aus

Claudia Wells sieht man ihre 50 Jahre nicht an

Claudia Wells sieht man ihre 50 Jahre nicht an

Im Jahr 1985 wurde Schauspielerin Claudia Wells in ihrer Rolle der „Jennifer Parker“ im Film „Zurück in die Zukunft“ weltberühmt. Damals war die hübsche Claudia gerade einmal 19 Jahre alt und stand ganz am Anfang ihrer Karriere. Mittlerweile ist die Schauspielerin 50 Jahre alt und arbeitet neben der Schauspielerei an zahlreichen anderen Projekten.

Claudia Wells (50) startete ihre Karriere bereits im Teenie-Alter. Sie trat in TV-Shows auf und übte sich immer wieder als Schauspielerin. Ihren absoluten Durchbruch aber feierte die damals 19-Jährige im Jahr 1985 im legendären Kinostreifen „Zurück in die Zukunft“. Als „Jennifer Parker“ verliebte sie sich im Film in „Marty McFly“, der von Schauspieler Michael J. Fox (55) gespielt wurde. Die beiden wurden zum absoluten Traumpaar der Geschichte und wurden von allen Fans gefeiert.

Damals war die junge Claudia noch ein schüchternes Mädchen, das perfekt in ihre Rolle des verliebten Teenies passte. Doch auch damals schon war sie eine richtige Schönheit, die wohl so manchem Mann den Kopf verdreht hat. Mittlerweile ist die Schauspielerin 50 Jahre alt und noch immer super attraktiv. Bei öffentlichen Auftritten wirft sich Claudia außerdem ordentlich in Schale und sieht mit ihren außergewöhnlichen Outfits richtig junggeblieben aus.

Claudia Wells hat weiterhin Erfolg

Claudia Wells arbeitete auch nach ihrem unglaublichen Durchbruch mit „Zurück in die Zukunft“ weiterhin als Schauspielerin. Sie war in Fernsehserien wie „Fast Times“ und „Brothers“ zu sehen. Als ihre Mutter allerdings 1985 an Krebs erkrankte, entschied sich Claudia für eine berufliche Pause, um sich um ihre kranke Mama zu kümmern. Deswegen trat sie auch im zweiten und dritten Teil von „Zurück in die Zukunft“ nicht auf, sondern wurde von Elisabeth Shue (53) ersetzt. Dafür entschied sie sich im Jahr 2011 in einem „Telltale Games“-Spiel zum Film ihrer ehemaligen Rolle die Stimme zu leihen.

Die Krebserkrankung ihrer Mutter erweckte in ihr das Bedürfnis, sich sozial zu engagieren und tatkräftig an Charitys teilzunehmen. Außerdem ist Claudia auch an Fashion interessiert, wie man unschwer an ihren extravaganten Outfits erkennen kann. Seit 1991 hat die hübsche Schauspielerin sogar ein eigenes Herrenbekleidungsgeschäft namens „Armani Wells“ in Kalifornien.