• Home
  • Artikel
  • Sarah Lombardi: Emotionaler Gefühlsausbruch auf Facebook
11. Mai 2017 - 08:58 Uhr / Marion Wierl
Starke Worte von einer starken Frau

Sarah Lombardi: Emotionaler Gefühlsausbruch auf Facebook

Sarah Lombardi beim großen RTL-II-Promi-Curling-Abend

Sarah Lombardi ist viel in den (sozialen) Medien aktiv

Es ist nicht immer leicht, in der Öffentlichkeit zu stehen. Persönliche Grenzen zu wahren, kann da zu einem echten Kraftakt werden. Besonders, wenn man eine Zeit wie Sarah Lombardi hinter sich hat. Doch die Sängerin knickt nicht ein, sondern kontert mit einem gefühlvollen Post auf Facebook, in dem sie auch andere Opfer öffentlicher Kritik dazu auffordert, stark zu bleiben.

Sarah Lombardi (24) wird vor allem seit ihrer Trennung von Pietro Lombardi (24) in den sozialen Medien heftig diskutiert und kritisiert. Es gibt viele Anhänger, die die Trennung respektieren und die ehemalige DSDS-Teilnehmerin immer noch mögen. Doch es gibt mindestens ebenso viele Hater und Kritiker.

Bislang hatte Sarah das Ganze, wie sie jetzt auch selbst in einem fesselnden Facebook-Post schreibt „kommentarlos“ über sich ergehen lassen. Mit dem Post bricht sie das Schweigen, sagt nicht nur „ja, ich bin eine starke Frau! Jedenfalls versuche ich das zu sein“, sondern auch, wie sehr sie Kommentare wie „du bist eine schlechte Mutter oder „du wirst immer fetter verletzen. Zugleich fordert die 24-Jährige alle Leser, die ebenfalls mit derartigem sozialen Hass zu kämpfen haben, dazu auf, stark zu bleiben und nie aufzuhören, zu lächeln, „denn das ist immerhin unsere stärkste Waffe!