• Home
  • Artikel
  • Nach Quoten-Tief: Hat sich DSDS wieder erholt?
4. März 2018 - 13:01 Uhr / Sophia Beiter
Casting-Show hat mit niedrigen Quoten zu kämpfen

Nach Quoten-Tief: Hat sich DSDS wieder erholt?

DSDS Jury Dieter Bohlen Mousse T. Carolin Niemczyk Ella Endlich

Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen

DSDS war quotenmäßig in letzter Zeit mehr schlecht als recht unterwegs. Die Casting-Show konnte so wenige Menschen wie noch nie vor die Fernseher locken. Mittlerweile hat die TV-Show das Quotentief aber überwunden und konnte einige Prozente zulegen.

Die 15. Staffel von DSDS kommt beim Publikum nicht so gut an wie gedacht. In den letzten zwei Wochen fanden sich nur wenige Fans vor dem Fernseher ein, um die neuen Gesangstalente aus Deutschland zu bewundern. Die Show musste schließlich sogar mit nur 17,4 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten verkraften, wie „Quotenmeter“ berichtet.

DSDS hat wieder mehr Zuschauer

Nun hat DSDS sein Quotentief aber überwunden. Am 3. März konnten sich wieder mehr Fans für die sonst so beliebte Casting-Show begeistern.

In der Zielgruppe konnte DSDS immerhin 18,6 Prozent Marktanteil erlangen. Zudem konnte keine andere Sendung um 20.15 Uhr mehr Zuschauer verzeichnen.