• Home
  • Artikel
  • Nach „Promi Big Brother“-Aus: Endlich meldet sich Sarah Knappik zu Wort
24. August 2017 - 14:34 Uhr / Sofia Schulz
Sie polarisiert gerne

Nach „Promi Big Brother“-Aus: Endlich meldet sich Sarah Knappik zu Wort

Sarah Knappik „Promi Big Brother“-Aus

Sarah Knappik äußert sich endlich zum „Promi Big Brother“-Aus

Sarah Knappik polarisiert. Ob im RTL „Dschungelcamp“ oder bei „Promi Big Brother“ - ein leichtes Spiel hat die Blondine nie. Doch in der Promi-WG wurde Sarah gemobbt und das macht ihr schwer zu schaffen, wie sie jetzt erzählte.

Die Tage im „Promi Big Brother“-Haus waren keine leichte Zeit für Sarah Knappik (30). Von allen Seiten wurde die Blondine verbal angegriffen und hinter ihrem Rücken wurde schlecht über sie geredet. Das führte bei Sarah oft zu Tränen! Bereits am Sonntag musste Sarah die Show verlassen, doch erst jetzt meldet sich das Reality-Sternchen zu Wort. 

Sarah Knappik: Jeder Mensch macht Fehler

Im Sat.1 „Frühstücksfernsehen“ kommentiert Sarah erstmals ihren Rausschmiss bei „Promi Big Brother“ und äußert sich außerdem zu den Mobbing-Attacken ihrer Mitkandidaten: „Vielleicht hab ich den ein oder anderen auch genervt. Ich weiß es nicht. Jeder Mensch macht Fehler, aber das macht einen doch auch liebenswert. Ich hab' versucht, jedem eine Chance zu geben und sie so zu lassen, wie sie sind. Und das hätte ich mir auch gewünscht gegenüber meiner Person, weil ich in keiner Weise böse Absichten gehabt habe.“

Unerwartete Unterstützung von Gina-Lisa Lohfink

In Zeiten, in denen sich scheinbar alle gegen Sarah Knappik verschwören, ist eine dennoch für sie da: Ex-Beste-Freundin Gina-Lisa Lohfink (30) überraschte Sarah in der Show und rührte sie damit zu Tränen.

Obwohl die ehemals besten Freundinnen im Streit auseinander gegangen waren, wollen sie sich nun unterstützen. Unter Tränen erklärt Gina-Lisa: „Ich hab jeden Tag zugeschaut und dich weinen gesehen und das hat mir wehgetan. Das lass’ ich nicht mehr zu! Du bist toll!“