• Home
  • Artikel
  • Mousse T.: „Wenn mein Sohn bei DSDS mitmachen möchte, würde ich das unterstützen“
20. Februar 2018 - 16:01 Uhr / Lara Graff
Der Musikproduzent sitzt zum ersten Mal mit Dieter Bohlen in der DSDS-Jury

Mousse T.: „Wenn mein Sohn bei DSDS mitmachen möchte, würde ich das unterstützen“

Mousse T. DSDS Dieter Bohlen Olympia

Mousse T. bei „zwanzig18 - Die Olympia Show“

Eigentlich ist Mousse T. für seine Musikerfolge bekannt. Aktuell hat er als DSDS-Juror alle Hände voll zu tun und ist zudem auch ein gern gesehener TV-Gast in verschiedenen Sendungen. So etwa bei der Eurosport- und TLC-Show „zwanzig18 – Die Olympia Show“, bei der er am 18. Februar zu Gast war und mit „Promipool“ über seine Zeit bei DSDS sprach.

Mousse T. (51) sitzt aktuell neben Dieter Bohlen (63), Ella Endlich (33) und Carolin Niemczyk (27) in der DSDS-Jury. Dabei kommt ihm seine jahrelange Erfahrung als Musikproduzent zu Gute, wie er bei „zwanzig18 – Die Olympia Show“ im Interview mit „Promipool“ verriet. „Ich bin tagtäglich im Studio – teilweise mit Menschen, die noch nicht so viel Erfahrung haben -  und muss sie coachen, sie beruflich etwas lenken. Im Prinzip mache ich genau das gleiche bei DSDS.

Mousse T. DSDS Olympia Laura Wontorra

Mousse T. und Laura Wontorra

Von DSDS zeigt sich der 51-Jährige komplett begeistert: „Es macht tierisch Spaß und ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass es so cool sein würde!“ DSDS ist ohne Zweifel eine harte Schule, doch für viele Kandidaten war es der Start ihrer Karriere.

Aber was würde Mousse T. davon halten, wenn sein eigener Sohn Sol bei DSDS mitmacht? „Ich würde ihn dabei unterstützen!“, verriet Mousse T. „Promipool“. „Ich bringe meinem Sohn bei, dass Musik ein richtiger Job ist. Das vergessen viele, man muss was lernen und man muss was können, so der Musikproduzent weiter.

Als Kind hatte es Mousse T. nicht immer leicht

„Ich würde mich natürlich freuen, wenn mein Sohn in meine Fußstapfen tritt, aber ich freue mich auch, wenn er etwas anderes wird“, gesteht Mousse T. lachend. Für ihn selbst war es damals nicht so einfach. „Bei mir war es so, dass mir mein Vater im Prinzip meinen Weg immer vorgegeben hat. Irgendwann habe ich mich da später ein bisschen freigekämpft, erklärt Mousse T. Meine Lehre daraus ist: Mein Sohn soll sich selbst ausprobieren, was für Ideen er auch hat“, so der 51-Jährige weiter.

Mousse T DJ DSDS Jury

Mousse T.

So geht Mousse T. mit schlechten DSDS Kandidaten um

Als Vater weiß Mousse T. mit jungen Menschen umzugehen, was ihm bei DSDS von großem Nutzen ist – gerade bei den besonders schlechten Kandidaten. „Also es gibt einige Situationen, da muss man sich wirklich beherrschen. Aber man darf sich dann auch nicht über die Leute lustig machen.

„Die Sache ist: meistens stecken echt nette Leute dahinter – also hinter dieser nicht existenten Stimme“, erzählt der DSDS-Juror lachend. „In der Situation geht es dann auch um Humor, das möchte der Zuschauer sehen und das musst du dann elegant verpacken, erklärt Mousse T.

 Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen sind die neue Jury bei „Deutschland sucht den Superstar“, RTL

(von links) Mousse T., Carolin Niemczyk, Ella Endlich und Dieter Bohlen sind die neue Jury bei „Deutschland sucht den Superstar“

Vielen Dank für das Gespräch!

„zwanzig18 – Die Olympia-Show“ seht ihr täglich um 20.15 Uhr bei TLC und Eurosport.