• Home
  • Artikel
  • Menderes Bagci ist zurück zuhause - so geht es ihm
20. Dezember 2017 - 14:09 Uhr / Sara Omara
14 Tage nach der Not-OP

Menderes Bagci ist zurück zuhause - so geht es ihm

menderes bagci zurück nach krankenhaus not-op 2017

Menderes Bagci 2017

Menderes Bagci ist zurück zuhause! Der 33-Jährige lag zwei Wochen im Krankenhaus, weil er notoperiert werden musste. Grund dafür war eine Blinddarmentzündung. Jetzt meldete er sich erneut via Instagram bei seinen Fans.

Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Menderes Bagci (33) ins Krankenhaus kam und sich einer Not-OP unterziehen musste. Jetzt, nach seinem 14-tägigen Aufenthalt, postete er ein Foto von sich und schrieb dazu: „Bin jetzt wieder daheim. Ich bin wirklich froh, dass ich das Ganze einigermaßen gut überstanden habe“.

Menderes bedankt sich bei seinen Fans

Die nächsten sechs Wochen müsse Menderes sich schonen, damit alles verheilt. Über die Unterstützung seiner Fans in schlechten Zeiten bedankte er sich ebenfalls. „Über Eure aufmunternden Kommentare habe ich mich sehr gefreut. Dankeschön!“, schrieb der DSDS-Dauerkandidat.

Menderes Nachricht aus dem Krankenhaus

Zuletzt sprach der Ex-Dschungelcamp-Bewohner fünf Tage zuvor in einem Instagram-Video mit seinen Fans über seinen derzeitigen Zustand.

Die Not-Op am Blinddarm erfolgte, weil dieser sich entzündet und sich auf seinen Dünndarm ausgeweitet hatte. Er schwebte sogar in Lebensgefahr, weshalb ihm mehrere Zentimeter seines Dünndarm entfernt wurden.