• Home
  • Artikel
  • „Let’s Dance“: Das halten die Juroren von den diesjährigen Promis
9. März 2018 - 11:32 Uhr / Sophia Beiter
Barbara Meier, Thomas Hermanns und die Lochis im Kandidaten-Check

„Let’s Dance“: Das halten die Juroren von den diesjährigen Promis

„Let's Dance“ 2018: Heiko und Roman Lochmann, Barbara Meier, Ingolf Lück, Chakall, Tina Ruland, Charlotte Würdig. V.l.u.: Jessica Paszka, Julia Dietze, Jimi Blue Ochsenknecht, Judith WIlliams, Thomas Hermanns, Iris Mareike Steen, Bela Klentze.

Die „Let's Dance“-Kandidaten 2018: (von links) Heiko und Roman Lochmann, Barbara Meier, Ingolf Lück, Chakall, Tina Ruland, Charlotte Würdig. unten.: Jessica Paszka, Julia Dietze, Jimi Blue Ochsenknecht, Judith Williams, Thomas Hermanns, Iris Mareike Steen, Bela Klentze

Am 9. März 2018 startet endlich die beliebte RTL-Show „Let’s Dance“. Insgesamt 14 Kandidaten werden über das Tanzparkett fegen und versuchen, die Jury, bestehend aus Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez, von ihren Tanzkünsten zu überzeugen. Doch wer hat wirklich das Zeug zum Dancing Star 2018? Nun verriet die Jury, von welchem Kandidaten sie sich Großes erwartet.

„Let’s Dance“-Fans blicken dem Start der neuen Staffel am 9. März schon lange mit Spannung entgegen. Auch in diesem Jahr sind wieder jede Menge tolle Kandidaten mit dabei. Und auch die Jury ist bereits gespannt, was sie auf dem Tanzparkett erwartet und welcher Kandidat sie mit harmonischen Bewegungen, ganz viel Leidenschaft und Gefühl vom Hocker hauen wird.

Gegenüber RTL erzählten Joachim Llambi (53), Motsi Mabuse (36) und Jorge Gonzalez (50) nun, was sie von den diesjährigen „Let’s Dance“-Kandidaten halten. Dabei kristallisierte sich ein absoluter Favorit heraus. 

Die "Let's Dance"-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi

Die „Let's Dance“-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi

„Let’s Dance“-Kandidatin Barbara Meier: Wie wird sie sich auf der Tanzfläche schlagen?

Eine besonders hübsche Kandidatin der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel ist ohne Zweifel Barbara Meier (31). Doch wie es um die Tanzkünste der attraktiven 31-Jährigen steht - darüber streiten sich die Juroren noch.

Motsi hat beim gemeinsamen Partymachen eine Wette gegen die ehemalige „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin verloren und glaubt deswegen an deren Ehrgeiz. Joachim dagegen ist sich nicht sicher, ob Barbara sich trauen wird, ihre wahren Gefühle beim Tanzen zum Ausdruck zu bringen.

„Let's Dance“ 2018: Barbara Meier ill bei RTL auf dem Parkett siegen

„Let's Dance“ 2018: Barbara Meier will bei RTL auf dem Parkett siegen

„Let’s Dance“: Sind die Lochis noch zu jung fürs Tanzparkett?

Auch darüber, wie sich die Lochis schlagen werden, ist sich die „Let’s Dance“-Jury nicht wirklich einig. Joachim und Motsi glauben, dass die beiden erfolgreichen YouTuber mit ihren 18 Jahren zu jung sind und beim anstrengenden Erlernen der Standard-Tänze an ihre Grenzen stoßen werden. Motsi meint: „So junge Männer sind diese harte Arbeit einfach nicht gewöhnt.“

Jorge sieht das anders. Er glaubt an Heiko und Roman Lochmann (beide 18). Auch er ist sich bewusst, dass die beiden noch sehr jung sind. Trotzdem glaubt, dass es ihnen nicht schwerfallen wird, sich bald schon auf dem Tanzparkett zuhause zu fühlen.

„Let's Dance“ 2018: Auch die Lochis sind dabei

„Let's Dance“ 2018: Auch die Lochis sind dabei

„Let’s Dance“: Große Erwartungen an Thomas Hermanns 

So uneinig sich die Jury bezüglich der Tanzkünste von Barbara und den Lochis ist, so sehr gleichen sich die Meinungen zu Moderator Thomas Hermanns (55). Der 55-Jährige scheint Motsis, Joachims und Jorges absoluter Favorit zu sein. Alle zeigen sich begeistert von Thomas und glauben, dass er das Zeug zum „Let’s Dance“-Star hat. 

„Let's Dance“ 2018: Thomas Hermanns tanzt bei RTL

„Let's Dance“ 2018: Thomas Hermanns tanzt bei RTL 

Motsi meint mit Enthusiasmus: „Von seiner Persönlichkeit, seiner Lockerheit und seinen Bewegungen her bekommt er meinen Daumen hoch.“

Auch Joachim betont Thomas’ harmonische Bewegungen: „Der ist lustig, hat grazile Bewegungen und hat Bock sich zu quälen.“

Wer im Endeffekt die Jury tatsächlich überzeugen kann, können Fans ab dem 9. März um 20.15 Uhr auf RTL verfolgen.