• Home
  • Artikel
  • „In aller Freundschaft“-Stars nehmen Abschied von Dieter Bellmann (†77)
5. Dezember 2017 - 17:01 Uhr / Selina Jüngling
Ein Abend in Gedenken an den Schauspieler

„In aller Freundschaft“-Stars nehmen Abschied von Dieter Bellmann (†77)

Dieter Bellmann verstarb am 20. November im Alter von 77 Jahren, In aller Freundschaft, „Professor Simoni“

Dieter Bellmann verstarb am 20. November im Alter von 77 Jahren

Dieter Bellmann war seit der ersten Folge bei „In aller Freundschaft“ dabei, bis er am 20. November 2017 verstarb. Mit „Meine letzte Vorstellung – Ein Abend für Dieter Bellmann“ verabschieden sich jetzt Familie, Freunde, Kollegen und Fans von dem Schauspieler und erinnern an ihn.

Am 10. Oktober 2017 wurde die letzte „In aller Freundschaft“-Folge mit Dieter Bellmann (†77) als „Prof. Gernot Simoni“ gezeigt. Der Schauspieler, der seit der ersten Folge 1998 in der Arztserie mitspielte, verstarb am 20. November 2017 im Alter von 77 Jahren. Jetzt wird er zum Abschied noch einmal gefeiert. Nicht nur Familie, Freunde und „In aller Freundschaft“-Kollegen werden zu Gast sein, auch Fans können Abschied nehmen

In aller Freundschaft ARD Serie neue Staffel 2018 das passiert

„In aller Freundschaft“ geht 2018 in die 21. Staffel

Heute findet im Mendelssohn-Saal im Gewandhaus zu Leipzig die Gedenkfeier „Meine letzte Vorstellung – Ein Abend für Dieter Bellmann“ statt. Dort wird an den beliebten Schauspieler zurückgedacht und in Erinnerungen geschwelgt. Da er es so wollen würde und er sein Leben und seine Arbeit immer geliebt habe, sei der Gedenkabend auch der Öffentlichkeit zugänglich, so ein berührender Text auf der Internetseite der ARD. 

Um 19:30 Uhr startet die Abschiedsfeier zu Ehren des „In aller Freundschaft“-Stars Dieter Bellmann