• Home
  • Artikel
  • GZSZ: Kann „Chris“ seinen Bruder „Felix“ rechtzeitig retten?
19. Januar 2018 - 11:10 Uhr / Alina Wiedemann
Achtung, Spoiler!

GZSZ: Kann „Chris“ seinen Bruder „Felix“ rechtzeitig retten?

GZSZ Eric Stehfest Thaddäus Meilinger Sunny Chris Felix

Chris findet seinen Bruder hilflos auf dem Balkon

Das Geschwister-Drama bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ geht in die nächste Runde. „Chris“ hat es eigentlich satt, sich um „Felix“ zu kümmern, doch die komplette Funkstille macht ihn stutzig - zu Glück, denn es wird lebensgefährlich.

„Felix“ (Thaddäus Meilinger, 36) hat es momentan richtig schwer. Er leidet stark unter den Folgen seines heftigen Autounfalls, seitdem sitzt er im Rollstuhl. „Sunny“ (Valentina Pahde, 23) hat ihn verlassen und sich für seinen Bruder „Chris“ (Eric Stehfest, 28) entschieden. Um seine Einsamkeit zu bekämpfen, hat sich „Felix“ sogar ein Call-Girl bestellt

Jetzt kommt es noch dicker. „Felix“ wurde von einem vermeintlich netten Helfer überfallen. Dieser ließ ihn gefesselt und geknebelt auf seinem Balkon zurück und das im Winter. „Chris“, der lange nichts von seinem Bruder gehört hat, wird zum Glück misstrauisch und handelt. Er findet seinen Bruder frierend auf dem Balkon vor. „Felix“ kommt mit einem Schrecken und starker Unterkühlung davon. Der Vorfall geht jedoch nicht spurlos an „Felix“ vorbei und er beginnt über sein Leben nachzudenken.

Sunny Felix Chris GZSZ

Welchem Mann gehört wirklich „Sunnys“ Herz: „Chris“ oder „Felix“?

GZSZ seht ihr immer wochentags um 19.40 Uhr auf RTL.