• Home
  • Artikel
  • GZSZ-„Dascha“: So sieht Lena Ehlers heute aus
1. September 2017 - 16:09 Uhr / Sofia Schulz
Sie legt den Fokus auf ihre kleine Familie

GZSZ-„Dascha“: So sieht Lena Ehlers heute aus

Tayfun Baydar, Lena Ehlers und Sila Dahin verstehen sich auch heute noch blendend GZSZ ehemalige Freunde

Tayfun Baydar, Lena Ehlers und Sila Dahin verstehen sich auch heute noch blendend

Lena Ehlers war nur zwei Jahre bei GZSZ dabei - trotzdem wird sie von den Fans noch immer schmerzlich vermisst. Doch die hübsche Schauspielerin hat momentan ein anderes Projekt: ihre kleine Familie! Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten hat Lena nämlich schon zwei süße Kinder.

Lena Ehlers (37) spielte ab 2010 die Rolle der illegalen Einwanderin „Dascha Petrova“ aus Kasachstan in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und avancierte zum absoluten Serienliebling. Nach zwei Jahren endete ihre Zeit bei GZSZ, als Lena ihr erstes Kind erwartete und mit Beginn des Mutterschutzes bei GZSZ ausstieg.

Lena Ehlers legt den Fokus auf Familie

Seit ihrem Ausstieg bei GZSZ ist es ruhig geworden um die hübsche Schauspielerin. Das liegt wohl vor allem daran, dass Lena ihren Fokus auf ihre kleine Familie gelegt hat. Denn nach ihrem ersten Kind Aron Leo (5) bekam sie im Februar 2016 ein kleines Mädchen namens Ada (1). Die zwei Kids halten Lena und ihren Lebensgefährten Marek sicherlich auf Trab! 

Lena Ehlers: Eine hübsche Mama

Rein äußerlich hat sich Lena Ehlers in den Jahren nach GZSZ nicht großartig verändert. Ihre schlanke Figur, die rötlichen Haare und ihre natürliche Ausstrahlung gehören immer noch zu Lena dazu. Und auch ihre Zeit bei GZSZ hat sie nicht vergessen: Gemeinsam mit Serien-Ehemann Tayfun Baydar (42) besuchte die Berlinerin Sila Sahin (31) bei den diesjährigen Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg.