• Home
  • Artikel
  • ESC-Sieger Salvador Sobral: Herztransplantation erfolgreich
10. Dezember 2017 - 10:05 Uhr / Sophia Beiter
„Amar pelos dois“-Sänger auf dem Weg der Genesung

ESC-Sieger Salvador Sobral: Herztransplantation erfolgreich

Salvador Sobral gewinnt den ESC 2017

Salvador Sobral ist der Gewinner des ESC 2017

Drei Monate lang musste der sympathische Portugiese und Sieger des Eurovision Song Contests 2017 Salvador Sobral im Krankenhaus auf ein passendes Spenderherz warten. Nun konnte endlich die komplizierte Transplantation durchgeführt werden.

Beim Eurovision Song Contest 2017 war Salvador Sobral (27) der absolute Star. Mit dem Song „Amar pelos dois“, den seine Schwester für ihn geschrieben hat, sang er sich in die Herzen der Menschen und zum Sieg. Doch gesundheitlich ging es dem talentierten Portugiesen auch damals schon nicht so gut. Der 27-Jährige litt an schweren Herzproblemen und muss sich aufgrund dessen bereits seit September im Santa Cruz Hospital in Lissabon aufhalten.

Der ESC-2017-Gewinner Salvador Sobral bei einer Pressekonferenz

Der ESC-2017-Gewinner Salvador Sobral

Im Krankenhaus musste Salvador nun ganze drei Monate lang auf ein passendes Spenderherz warten. Nun war es aber endlich soweit. Am 8. Dezember konnte dem portugiesischen Sänger erfolgreich ein Spenderherz eingesetzt werden.

Mittlerweile erholt sich der 27-Jährige von der OP. Miguel Abecasis, der Arzt des Santa Cruz Hospital, meinte gegenüber der portugiesischen Zeitung „ipsilon“: „Die Operation ist gut verlaufen. Lasst uns hoffen, dass er so weit genesen wird, um ein normales Leben zu leben.“ Bereits im Oktober gab es zwar einmal eine Möglichkeit für eine Transplantation, doch damals war Salvador für die langwierige und riskante Operation noch zu schwach.

Louísa schrieb das Gewinner-Lied für ihren Bruder Salvador Sobral

Louísa schrieb das Gewinner-Lied für ihren Bruder Salvador Sobral