• Home
  • Artikel
  • DSDS-Gewinner: Alphonso Williams ist Deutschlands neuer Superstar
6. Mai 2017 - 23:50 Uhr / Saskia Theiler
Er hat den Titel geholt

DSDS-Gewinner: Alphonso Williams ist Deutschlands neuer Superstar

Alphonso Williams nahm schon an mehreren Castingshows teil

Alphonso Williams

Im DSDS-Finale 2017 konnte Alphonso Williams sowohl die Jury als auch die Zuschauer zuhause von sich überzeugen und ist damit der Gewinner der 14. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“.

Endlich ist es soweit: Deutschlands neuer Superstar wurde gekürt. Im großen DSDS-Finale konnte sich Alphonso Williams (54) gegen seine Konkurrenten Alexander Jahnke (29), Maria Voskania (29) und Duygu Goenel (22) durchsetzen und geht nun als Sieger aus der 14. Staffel des Formats hervor. Zuvor mussten die vier Finalisten jeweils einen Einzelsong, ihr persönliches Staffel-Highlight sowie ihren Finalsong performen.

Altmeister Alphonso Williams wählte dafür „Stop! In The Name Of Love“ von The Isley Brothers, „Disco Inferno“ von The Trammps und gab seinen gefühlvollen Finalsong „What Becomes Of The Broken Hearted“ zum Besten. Alexander Jahnke entschied sich für ausschließlich deutsche Songs, in dem er dem Publikum seine Version von „Geboren um zu leben“ von Unheilig, „Gewinner“ von Clueso (37) als Staffel-Highlight und den Finalsong „Halt alle Uhren an“ präsentierte. Ebenso deutschsprachig unterwegs war Maria Voskania, die mit Beatrice Eglis (28) „Irgendwann“, dem Helene-Fischer-Song „Unser Tag“ sowie ihrem Siegersong „Magie“ auf Schlagerkurs war. Duygu Goenel versuchte das Publikum mit ihrer Performance von „Ghost“ von Ella Henderson (21) sowie von Oleta Adams (64) „Get Here“ und ihrem Song „Passenger“ in ihren Bann zu ziehen.

Das Publikum am meisten überzeugt hat aber trotz aller Bemühungen der übrigen Kandidaten Alphonso Williams mit seinem Siegersong „What Becomes Of The Broken Hearted“. Herzlichen Glückwunsch!