• Home
  • Artikel
  • Demis Roussos ist tot: Warum starb der griechische Sänger?
26. Januar 2015 - 14:51 Uhr / Steffen Trunk
„Goodbye, My Love, Goodbye”-Sänger

Demis Roussos ist tot: Warum starb der griechische Sänger?

Demis Roussos starb im Alter von 68 Jahren

Demis Roussos starb im Alter von 68 Jahren

Das bekannteste Lied von Demis Roussos ist ohne Frage „Goodbye, My Love, Goodbye”. 1973 war er damit 39 Wochen auf Platz eins der deutschen Single-Charts. Jetzt verstarb der griechische Sänger im Alter von 68 Jahren in einem Krankenhaus in Athen. Die Schlager-Welt muss Abschied von einem ganz Großen nehmen.

Am vergangenen Sonntag hörte sein Herz für immer auf zu schlagen. Im Alter von nur 68 Jahren verstarb der Sänger Demis Roussos in einem Krankenhaus in Athen. BBC meldet, der Sänger sei bereits in der Nacht auf Sonntag verstorben.

Todesursache bleibt vorerst unklar

Doch woran starb der großartige Sänger und Weltbürger? Bekannt ist nur, dass er im selbigen Krankenhaus behandelt wurde. Seine Fans trifft diese Nachricht völlig überraschend!

2009 feierte Demis Roussos 40-jähriges Bühnenjubiläum

Demis Roussos war in Deutschland vor allem in den Siebziger Jahren sehr erfolgreich. Neben „Goodbye, My Love, Goodbye” konnte er auch mit „Schönes Mädchen aus Arcadia" einen Hit landen.

Galerie: Diese Stars sind 2015 verstorben