Von Lena Gertzen

Trotz Prügelattacke: Rihanna wollte Chris Brown retten

Im Jahr 2009 schlug Chris Brown (26) seine damalige Freundin Rihanna (27) in einem Lamborghini krankenhausreif, anschließend ließ er sie sogar verletzt auf der Straße zurück. Trotz dieses schockierenden Vorfalls kamen „Riri“ und „Breezy“ ein weiteres Mal zusammen. Der Grund, wieso Rihanna es noch einmal mit dem Bad Boy versuchte? Sie war sich sicher, Chris Brown retten und zu einem besseren Menschen machen zu können. Was die Sängerin mit den karibischen Wurzeln heute über ihre Zeit mit Chris Brown denkt und ob sie die Ereignisse aus der Vergangenheit noch immer beschäftigen, erfahrt ihr im Video.