Von Victoria Heider

Nach „Two and a Half Men“-Aus: Ashton Kutcher bekommt eigene Serie

Nachdem Charlie Sheen (49) wegen Streitigkeiten die Kultserie „Two and a Half Men“ verlassen musste, wurde er 2011 durch Ashton Kutcher (37) ersetzt. Als „Walden Smith“ schaffte es Ashton schnell, sich in die Herzen der Fans zu spielen und war ein würdiger Nachfolger für Sheen. Nachdem TAAHM 2015 abgesetzt wurde, wartet auf Ashton nun ein neues spannendes Projekt. Der Internetriese Netflix, der auch das „Full House“-Remake produziert, plant eine neue Serie mit dem Frauenschwarm. Diese soll „The Ranch“ heißen und vor allem Fans von „The Big Bang Theory“ und „Two and a Half Men“ gefallen. Neben ihm ist einer seiner „Die wilden Siebziger“-Co-Stars zu sehen. Ob das seine Partnerin Mila Kunis (31) ist, die er am Set der Serie kennenlernte, erfahrt ihr im Video.