Von Julia Bluhm

Bobby Brown - Whitney Houstons zerstörerische Liebe

Ende der achtziger Jahre stand die Sängerin Whitney Houston (†48) auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ihr Erfolg schien grenzenlos. Mit ihren sechs Grammys gehörte sie zu den erfolgreichsten Sängerinnen ihrer Zeit. Jedoch geriet Whitney in die falschen Hände - 1992 heiratete sie den Musiker Bobby Brown (47). Die Beziehung der beiden war von Alkohol- und Drogenexzessen gezeichnet. Dies kostete der Sängerin 2012 vermutlich das Leben. Doch die zerstörerische Liebe der beiden kostete nicht nur ihres, sondern auch noch ein weiteres Leben. Alle Details erfahrt ihr im Video.