• Home
  • TV & Film
  • Süß! Prinzessin Charlotte kann schon ein paar Wörter Spanisch sprechen
12. Januar 2018 - 13:15 Uhr / Alina Wiedemann

Ein kleines Sprachtalent

Süß! Prinzessin Charlotte kann schon ein paar Wörter Spanisch sprechen
Prinzessin Charlotte

Prinzessin Charlotte an ihrem ersten Kindergartentag

Prinzessin Charlotte ist ein sehr aufgewecktes junges Mädchen. Sie geht nun bereits in den Kindergarten und lernt sogar eine Fremdsprache. Im Artikel erfahrt ihr, wie es dazu kam.

Prinzessin Charlotte (2) hat eine aufregende Woche hinter sich. Die kleine Tochter von Prinz William (35) und Herzogin Catherine (36) ist in den Kindergarten gekommen. Dort wird sie bestimmt schon viele Freunde gefunden haben, denn zur Not kann sich die junge Prinzessin schon ein bisschen auf zwei Sprachen verständigen.

Prinzessin Charlotte

Prinzessin Charlotte an ihrem ersten Kindergartentag

Eine spanische Nanny für Prinzessin Charlotte

Laut „Hello!“ kann Charlotte schon ein paar Wörtchen Spanisch sprechen. Sie und ihr großer Bruder George (4) haben eine spanische Nanny. Maria Teresa Turrion Borrallo ist in Palencia geboren und scheint dem königlichen Nachwuchs ein bisschen von ihrer Muttersprache zu vermitteln. Ein Insider des Palastes erzählte „People“, die kleine Prinzessin sei „sehr süß und selbstbewusst und würde immer vor sich hin reden“. Auch Prinz George scheint der spanischen Einfluss zu gefallen, er kann bereits auf Spanisch bis zehn zählen.

Kate Middleton, Charlotte, George und Prinz William

Kate Middleton, Charlotte, George und Prinz William