• Home
  • TV & Film
  • Dschungelcamp: Diese 3 Neuheiten warten auf die Kandidaten
16. Januar 2018 - 08:15 Uhr / Manuela Hans

Neue Regeln für Jenny Frankhauser & Co.

Dschungelcamp: Diese 3 Neuheiten warten auf die Kandidaten
„Dschungelcamp“-Kandidaten 2018

Die diesjährigen Dschungelkandidaten 2018

Am Freitagabend startet die zwölfte Staffel „Ich bin ein Stars - Holt mich her raus!“. Kurz vor dem Beginn des Dschungelcamps änderte RTL die Regeln und so warten nun drei Neuheiten auf die Kandidaten rund um Jenny Frankhauser und David Friedrich. 

Die Kandidaten der zwölften Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ haben sich schon auf den Weg nach Australien gemacht, denn am 19. Januar 2018 beginnt das Dschungelcamp. Nur wenige Tage vor dem Start änderte RTL nun die Regeln. Auf Jenny Frankhauser (25), Daniele Negroni (22) und Co. warten nun drei Neuheiten, die sie vor allem in einer Sache bestärken sollen: Im Lästern.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow 

Zweites Telefon und Läster-Ecken für Dschungelcamp-Teilnehmer 

So wird es zum einen ein zweites Dschungeltelefon geben. Hier können sich die Kandidaten über das Essen, die Dschungelprüfungen oder ihre Mitkandidaten aufregen. Doch nicht nur mit einem zweiten Telefon soll es zu mehr Gejammer und Gezicke kommen. Auch neue Sitzecken sollen für die Kandidaten bereitstehen. Dort können sie sich entweder zurückziehen, wenn sie ihre Ruhe haben wollen, oder über die anderen Teilnehmer lästern.

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Dr. Bob

Daniel Hartwich, Sonja Zietlow und Dr. Bob

Neuheit Nummer drei: Die Kandidaten sollen so wenig wie möglich interviewt werden, damit der Kontakt zur Außenwelt auf ein Minimum reduziert wird.

Wie die Kandidaten auf die neuen Regeln reagieren werden, erfahren wir spätestens am 19. Januar 2018, wenn es wieder heißt: „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“.