• Home
  • TV & Film
  • Das sagt „Turk“-Darsteller Donald Faison zu einem „Scrubs“-Comeback
3. Dezember 2017 - 18:02 Uhr / Sophia Beiter

Revival der Krankenhausserie in Sicht?

Das sagt „Turk“-Darsteller Donald Faison zu einem „Scrubs“-Comeback
Donald Faison alias „Turk”

Donald Faison alias „Turk”.

Die beliebte Serie „Scrubs - Die Anfänger“ lockte von 2001 bis 2010 unzählige Fans vor die Fernseher. Viele Fans wünschen sich, dass die tolle Krankenhausserie niemals ein Ende gefunden hätte. Schauspieler Donald Faison erklärte nun, was er von einem „Scrubs“-Comeback hält.

Donald Faison (43) machte sich in der Serie „Scrubs - Die Anfänger“ als „Turk“ jede Menge Fans. Und auch er hatte in seiner Rolle und am Set richtig viel Spaß. In einem Interview mit „Page Six“ sprach er nun darüber, ob er sich ein „Scrubs“-Revival vorstellen könne. 

Der sympathische 43–Jährige meinte: Es müssten alle zurückkommen, um einen Neustart zu machen. Nicht nur der Cast, sondern auch die Produzenten und Drehbuchautoren müssten zurückkommen, damit es funktioniert. Also ich sage nicht, dass es nicht passieren wird, aber ich sage auch nicht, dass es passieren wird.“

Scheint so, als wäre Donald selbst zumindest nicht abgeneigt, noch einmal in den Krankenhauskittel und seine Rolle des „Turk“ zu schlüpfen. Was andere Darsteller davon halten und ob Fans sich Hoffnungen auf ein Comeback der Serie machen dürfen, bleibt wohl abzuwarten. In einer Zeit, in der die „Gilmore Girls“ und andere Serien zurückkamen, ist schließlich nichts unmöglich.