• Home
  • Retro
  • „Liebling Kreuzberg“: Das macht Anja Franke heute
6. Januar 2018 - 14:03 Uhr / Sophia Beiter

Sie spielt in der Serie „Rote Rosen“

„Liebling Kreuzberg“: Das macht Anja Franke heute
Anja Franke

So sympathisch ist Anja Franke

Schauspielerin Anja Franke machte sich in ihrer Rolle der „Senta Kurzweg“ in „Liebling Kreuzberg“ viele Fans. Von 1986 bis 1998 stand sie für die beliebte Serie vor der Kamera und auch heute ist sie noch schauspielerisch aktiv. Seit 2011 ist sie regelmäßig in der Serie „Rote Rosen“ zu sehen.

Anja Franke (53) wurde schon als Kind in die Schauspielwelt eingeführt, denn ihr Vater war Mitbegründer des Berliner Kinder- und Jugendtheaters „Rote Grütze“. Bereits im Kindesalter trat Anja in TV-Sendungen wie „Sesamstraße“ und „Feuerrotes Spielmobil“ auf. Nach der Schule studierte sie zwei Jahre lang Musical und schrieb daraufhin die Drehbücher für die Filme „Du mich auch“ und „RobbyKallePaul“.

Anja Franke

Anja Franke

Der Durchbruch kam mit „Liebling Kreuzberg“

Deutschlandweit bekannt wurde Anja aber erst durch die Serie „Liebling Kreuzberg“. Damals war sie 21 Jahre alt und stand neben Manfred Krug (†79) vor der Kamera. Die heute 53–Jährige verkörperte die Rolle der „Senta Kurzweg“ und bewies ihr schauspielerisches Talent.

Anja Franke

Anja Franke

Anja Franke spielt „Merle Vanlohen“ in „Rote Rosen“

Nach dem Ende der Serie im Jahr 1998 war Anja noch in einigen Filmen wie „Hals über Kopf“, „Bloch – Schwarzer Staub“ und „Nur Anfänger heiraten“ zu sehen. Vor allem widmete sich die hübsche und sympathische Anja aber der Serienschauspielerei. Sie hatte bereits Auftritte in Serien wie „In aller Freundschaft“, „Polizeiruf 110“, „Unser Charly“ und „SOKO Wismar“.

Anja Franke

Anja Franke beim „Rote Rosen“-Jubiläum

Seit 2011 ist Anja Franke in der beliebten Serie „Rote Rosen“ zu sehen. Die 52-Jährige übernimmt dabei die Rolle der Blumenhändlerin und Geschäftsfrau „Merle Vanlohen“ und ist seit der 1106. Folge mit dabei. Am 1. Juli 2017 feierte die Mutter einer Tochter gemeinsam mit ihren Serienkollegen die 2500. Folge der beständigen Serie.