Dein Benutzerkonto ist nun aktiv!

Dieser Link ist nicht mehr gültig, bitte

Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk moderierte 24 Jahre lang "Wetten, dass...?"

Über Thomas Gottschalk

Thomas Johannes Gottschalk ist ein deutscher Radio-und Fernsehmoderator, der seinen Durchbruch in den 80-er Jahren mit einer eigenen Radioshow "Pop nach acht" auf Bayern 3 hatte. Kultstatus erlangte er dann mit der Übernahme der Moderation der ZDF-Fernsehshow "Wetten, dass..?".

Thomas Gottschalk wurde als Ältestes von drei Kindern in Oberschlesien geboren. Er hat noch einen jüngeren Bruder, Christoph und eine jüngere Schwester, Raphaela. Sein Vater, von Beruf Anwalt und seine Mutter flohen mit ihren Kindern nach dem Krieg und ließen sich im fränkischen Kulmbach nieder. Dort engagierte er sich sehr für die ortsansässige katholische Kirche und machte dort auch sein Abitur am humanistischen Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium. Ein Stipendium der Deutschen Bischofskonferenz gab ihm die Möglichkeit, Germanistik und Geschichte auf Grund-und Hauptschullehramt zu studieren.

1976 heiratete Gottschalk die vier Jahre ältere Thea. Gemeinsam haben sie einen leiblichen Sohn, Roman und haben einen Weiteren adoptiert, Tristan. Das Ehepaar ist für seinen ausgefallenen Kleidungsgeschmack bekannt. Anfang der 90-er Jahre wanderte die Familie nach Los Angeles, USA aus, da der Medienrummel um seine Person zu groß wurde und seine Kinder in einem normalen Umfeld aufwachsen sollten.

Seine ersten Schritte in Richtung Showbiz unternahm Gottschalk beim Bayerischen Rundfunk als Nachrichtensprecher, bis er kurz darauf auch schon seine erste eigene Radiosendung "Pop nach acht", die ihm erste Bekanntheit bescherte. Dies war auch sein Sprungbrett ins Fernsehen. Neben diversen Tätigkeiten gelangte ihm 1987 der Coup, die Sendung "Wetten, dass...?" von seinem Erfinder Frank Elstner zu übernehmen und moderierte Diese auch bis 18. Juni 2011. In der Sendung stellen sich Bürger mit außergewöhnlichen Talenten Wettherausforderungen und der Herausforderer, meist ein deutscher oder internationaler Promi wettet dagegen. Wenn der Promi die Wette verliert, muss er im Gegenzug meist witzige Wetteinsätze lösen. Die Show machte Gottschalk in ganz Deutschland, aber auch international berühmt und seit Jahren gehört "Wetten, dass..?" zu einer der meistgesehenen Sendungen Deutschlands, zu deren Beliebtheit Gottschalk maßgeblich beigetragen hat. Am 12. Februar 2011 verkündete er seinen Ausstieg, nachdem im Dezember 2010 ein Wettkandidat, Samuel Koch, bei einem Stunt schwer verletzt wurde. Im Dezember 2011 moderierte er mit Rekordquoten (14,73 Millionen Zuschauer) das letzte Mal die Samstagabendshow.

Zudem trat er auch immer wieder in kleineren Rollen in Fernseh-und Kinofilmen auf. Nebenbei fungiert er für Tele 5 auch als Berater und Kommentator immer donnerstags zu den neuesten Kinostarts der Woche. Zudem ist er auch seit vielen Jahren das Werbegesicht für "Haribo" und andere diverser Anbieter. Sein Werbevertrag mit der Süßigkeitenkette brachte ihm sogar im Oktober 2005 einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde ein, für die "längste Beziehung zu einem werbetreibenden Unternehmen".

Im Juni 2012 wurde bekannt, dass Thomas Gottschalk neben Dieter Bohlen und seiner ehemaligen "Wetten, dass..?"-Co-Moderatorin Michelle Hunziker in der neuen "Das Supertalent-Jury" Platz nehmen wird, was Spekulationen und auch Kritik in der Presse nach sich zog. Nach nur einer Staffel beendete er die Zusammenarbeit mit Bohlen.

Teilen:
Steckbrief

Voller Name: Thomas Gottschalk

Geburtstag: 18. Mai 1950 - 67 Jahre alt

Sternzeichen: Stier

Geburtsort: Bamberg, Deutschland

Beruf: Moderator


Top-News zu Thomas Gottschalk