Dein Benutzerkonto ist nun aktiv!

Dieser Link ist nicht mehr gültig, bitte

Fürst Albert II von Monaco

Über Fürst Albert II von Monaco

Albert Alexandre Louis Pierre Rainier Grimaldi ist seit dem Tod seines Vaters Rainier III. am 6. April 2005 der regierende Fürst von Monaco und Oberhaupt der Familie Grimaldi. Die offizielle Anrede des Fürsten lautet Son Altesse Sérénissime le Prince Albert II. Albert II. wurde als Sohn von Fürst Rainier III. und Fürstin Gracia Patricia (Grace Kelly) geboren. Er hat zwei Schwestern: Caroline und Stéphanie.

Nach dem Abitur am Albert-Ier-Gymnasium von Monaco studierte Albert am Amherst College in Massachusetts. Neben Französisch spricht er auch fließend Englisch und Deutsch.

Von 1988 bis 2002 vertrat Fürst Albert Monaco fünfmal bei den Olympischen Winterspielen, allerdings vor seiner Thronbesteigung. Er nahm als Bobfahrer teil. Bereits seit 1985 ist er Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees und seit 1994 Vorsitzender des Nationalen Olympischen Komitees von Monaco. Am 31. März 2005 wurde Albert zum Regenten ernannt und bestieg nach dem Tode seines Vaters am 6. April 2005 als Albert II. den Thron von Monaco. Die offizielle Inthronisierung als 30. Fürst von Monaco erfolgte im Juli 2005 nach Ablauf der fast dreimonatigen Trauerzeit, die mit der Beisetzung Rainers III. im April begonnen hatte.

Fürst Albert II. verlobte sich am 23. Juni 2010 mit der früheren südafrikanischen Schwimmerin Charlene Wittstock. Seit dem 1. Juli 2011 sind die beiden verheiratet.

Er hat zwei uneheliche Kinder: Jazmin Grace Rotolo (* 4. März 1992 in Palm Springs) und Alexandre Coste (* 24. August 2003 in Paris).

Teilen:
Steckbrief

Voller Name: Fürst Albert II von Monaco

Geburtstag: 15. Mär 1958 - 58 Jahre alt

Sternzeichen: Fische

Geburtsort: Monaco

Beruf: Fürst


Top-News zu Fürst Albert II von Monaco


schließen