Von Kathy Yaruchyk 1
Laut Forsa-Umfrage

Zuschauer wollen Sylvie van der Vaart als Assistentin bei "Wetten, dass...?"

Eine Forsa-Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit der Zuschauer gerne Sylvie van der Vaart als Markus-Lanz'-Assistentin bei "Wetten, dass..?" sehen würden. Ob sie es wohl schafft Cindy aus Marzahn vom Thron zu stoßen?


Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage wollen 39 Prozent der deutschen Zuschauer Sylvie van der Vaart (34) als Assistentin von Markus Lanz bei "Wetten, dass...?" sehen.

Nur 19 Prozent stimmten für die bisherige Co-Moderatorin Cindy aus Marzahn (40). Gegenüber der "Gala", welche diese Umfrage in Auftrag gegeben hat, äußerte sich die Holländerin ziemlich stolz: "Ich fühle mich sehr geehrt, dass das deutsche Publikum mich in dieser Rolle sieht". Die Voraussetzungen hätte Sylvie alle Mal: Sie schaut gut aus, ist witzig und hat Moderations-Erfahrungen ( "Let's Dance")

Bereits in der ersten "Wetten, dass...?"- Sendung mit Markus Lanz am 6. Oktober verzauberte die Gattin des Fußballers Rafael van der Vaart (29) mit ihrem roten Minikleid die Mengen, obwohl sie nur als Gast eingeladen war.

Nach vier Jahren im Ausland kehrte sie erst vor Kurzem mit ihrem Mann und Sohn Damian (8) nach Deutschland zurück: "Jetzt, wo mein Lebensmittelpunkt wieder in Deutschland ist, kann ich mit ganz viel Power durchstarten", so Sylvie im Interview. Grund für ihre Heimkehr war der Wechsel von Rafael van der Vaart zum Hamburger SV, wo er bereits von 2005 bis 2008 erfolgreich kickte.

Ob das Ergebnis der Umfrage auch in die Tat umgesetzt wird, bleibt abzuwarten.


Teilen:
Geh auf die Seite von: