Von Martin Müller-Lütgenau 0
Sieben nach sieben

Zusammenfassung vom 25. November: Was heute in der Promiwelt passiert ist

Die Tage werden kälter, doch dafür gab es auch am heutigen Montag heiße Gerüchte und Stories von euren Lieblings-Promis. Wie immer präsentieren wir euch die Highlights des Tages kompakt zusammengefasst. Viel Spaß!

Sieben nach sieben

Die wichtigsten Meldungen des Tages

(© Promipool / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Da hatte Mark Wahlberg leider das Nachsehen. Der Schauspieler wollte sich die Rechte an der ‟Shades of Grey“-Trilogie sichern. Doch den Zuschlag erhielten am Enden die Produzenten Dana Brunetti und Michael De Luca.

Zudem gaben die beiden Produzenten am heutigen Montag bekannt, dass eine weitere wichtige Rolle bei ‟Shades of Grey“ besetzt wurde. Eloise Mumford wird ‟Ana Steels“ (Dakota Johnson) beste Freundin ‟Kate“ spielen.

Andrea Berg war am vergangenen Samstag in der "Carmen Nebel"-Show zu Gast und legte einen glitzernden Auftritt hin. Doch das war nicht alles, zusammen mit ihrem Mann Uli Ferber backte sie in der Show einen Christstollen.

Aufatmen bei allen ‟GZSZ“-Fans. Im Gegensatz zu Isabell Horn und Felix von Jascheroff wird Vincent Krüger der beliebten Daily-Soap die Treue halten. Wie RTL bestätigt, ist der Vertrag des 22-Jährigen noch ein Jahr gültig.

Sonntagabend wurden in Los Angeles die American Music Awards verliehen. Katy Perry eröffnete die Show mit ihrem neuen Song "Unconditionally". Wir haben für euch die Highlights sowie alle Gewinner zusammengetragen.

Elyas M'barek hat genug. Der 31-jährige ‟Fack ju Göhte“-Star benötigt nach dem Stress der vergangenen Monate eine Auszeit und wird sich nach Weihnachten für mindestens einen Monat in den Urlaub verabschieden.

Am Samstagabend schockte "Breaking Bad"-Star Anna Gunn auf der "Miss Golden Globe 2014 Announcement Party“ in Los Angeles mit ihrer dünnen Figur. Wir kennen die Schauspielerin noch mit etwas mehr Speck auf der Hüfte.


Teilen:
Geh auf die Seite von: