Von Mark Read 0
Sieben nach sieben

Zusammenfassung vom 13. Dezember: Was heute in der Promiwelt passiert ist

Oh je, Freitag der 13.! Schwarzseher und Abergläubische hatten heute sicher keinen guten Tag. Doch egal, wie ihr den Tag verbracht habt: Wie gewohnt sammeln wir euch um sieben nach sieben die wichtigsten Promi-News des Tages. Hier erfahrt ihr, was heute die Gemüter erhitzt hat.

Sieben nach sieben

Die wichtigsten Meldungen des Tages

(© Promipool / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Für den Aufreger des Tages sorgten wohl zwei Mitglieder der Rockband Revolverheld. In einer mutigen Stellungnahme gegen Homophobie tauschten sie öffentlichkeitswirksam Küsse aus.

Eine noch größere Überraschung gelang aber zweifellos Beyoncé Knowles. Sie veröffentlichte ohne Ankündigung ein neues Album - einfach so!

Muss man sich Sorgen um Angelina Jolie machen? Die Schauspielerin brach am Filmset zusammen.

Die Vorweihnachtszeit ist immer eine besinnliche Zeit. Da machen die Royals keine Ausnahme. Auch Victoria und Daniel von Schweden genießen es, mit Tochter Estelle Plätzchen zu Backen.

Was waren eure YouTube-Videos des Jahres? Wir haben die erfolgreichsten und witzigsten Clips der vergangenen Monate herausgepickt.

Geburtstagskind des Tages war heute Taylor Swift. Die hübsche Sängerin wurde 24 Jahre alt und darf schon jetzt auf eine großartige Karriere zurückblicken.

In Hollywood sorgte ein Gerücht für mächtig Aufregung. Angeblich soll ein Teenie-Star den verstorbenen Paul Walker bei "Fast & The Furious 7" beerben!

Und was war an den letzten Tagen so los?

Hier könnt ihr ältere Zusammenfassungen nachlesen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: