Von Kathy Yaruchyk 0
Sieben nach sieben

Zusammenfassung vom 02. Dezember: Was heute in der Promiwelt passiert ist

Geheimnis um "Twilight" gelüftet- Dieser Star hätte "Edward" spielen sollen. Auch heute trauern die Promis um den verstorbenen "The Fast and the Furious"-Star Paul Walker. Wie die Stars ihre Trauer ausdrücken, erfahrt ihr in unserer Tageszusammenfassung "Sieben nach sieben"

Sieben nach sieben

Die wichtigsten Meldungen des Tages

(© Promipool / other)
So sieht Debbe Dunning heute aus

So sieht Debbe Dunning heute aus

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Erinnert ihr euch noch an die sexy Assistentin von Tim Taylor bei "Hör mal, wer da hämmert"? So sieht "Heidi" heute aus.

"Menschen, Bilder, Emotionen"- Habt ihr den emotionalen Auftritt von Sylvie van der Vaart gesehen?

Habt ihr das gewusst? Dieser "Twilight"-Kollege von Robert Pattinson hätte eigentlich "Edward" spielen sollen.

Nicht nur in den USA trauern die Promis um den verstorbenen Schauspieler Paul Walker, auch die deutschen Stars drücken via Facebook ihr Beileid aus. Währenddessen kursiert ein geschmackloses Video von der Unfallstelle im Internet.

Til Schweiger und Wotan Wilke Möhring haben es vorgemacht: Wir nun auch Heike Makatsch "Tatort"-Ermittlerin?

"Unter Uns"-Fans starten Petition für den Verbleib des Schwulenpärchens Yannick und Ringo.

Maite Kelly sagte bei "Let's Dance" kurzfristig ab! Die Gründe und wer wegen ihr nun auch nicht zum Zuge kommt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: