Von Mark Read 0

Zsa Zsa Gabor: 94. Geburtstag wird doppelt gefeiert


Die Hollywood- Diva Zsa Zsa Gabor hat einen langen Leidensweg hinter sich. Eine Hüftoperation, eine Lungenentzündung und ihre lebensnotwendige Beinamputation, ließen die Schauspiellegende zeitweise mit dem Leben ringen. Um sich selbst zu belohnen wollte Zsa Zsa Gabor nun ihren 94. Geburtstag sogar zweimal feiern.

Prinz Frédéric von Anhalt teilte der Nachrichtenagentur dpa mit, dass zehn Ärzte und 15 Krankenschwestern des Ronald Reagan UCLA Medical Centers in Los Angeles seiner Frau am Sonntagmorgen als Überraschung ein Ständchen gebracht haben. Um 11:00 Uhr, also nach der Entlassung aus der Klinik, ging die Geburtstagsfeier dann zu Hause im Nobel-Viertel Bel Air weiter.

Viele der engsten Freunde Zsa Zsa Gabors hatten sich zur Geburtstagsfeier in der Villa in Los Angeles angemeldet. So wollten einige Gäste noch vor dem Super Bowl kommen und andere gleich im Anschluss. Der Super Bowl ist das größte Sportereignis Amerikas. Das Ereignis fällt dieses Jahr genau auf den Geburtstag der Schauspiel- Legende Gabor.

Erst Mitte letzter Woche wurde Zsa Zsa Gabor wegen einer lebensbedrohlichen Infektion wieder ins Krankenhaus eingewiesen. Die Diva hatte hohes Fieber und spuckte Blut. Zsa Zsa erkannte zeitweise ihre Umgebung und ihre Bezugspersonen nicht mehr. Daraufhin erhielt sie eine Behandlung mit drei starken Antibiotika. Diese schlug sofort an.

„Jetzt ist sie völlig gesund“, berichtete der 67- jährige Prinzgemahl Frederic von Anhalt. „Die Ärzte können es selbst kaum glauben“, so der Ehemann Gabors weiter. Zsa Zsa scheint auch jetzt mit der Beinamputation gut zu Recht zu kommen. Erst im Januar musste Zsa Zsa Gabors rechtes Bein oberhalb des Knies wegen einer schweren Infektion abgenommen werden. Doch schon eine Woche später wurde die 94 Jährige wieder nach Hause entlassen. Wegen einer Lungenentzündung und einer Infektion an der Operationsnarbe kam sie wenige Tage später erneut ins Krankenhaus.

Der Verkauf der noblen Villa, sie soll für von 28 Millionen Dollar veräußert werden, soll zur Deckung der hohen Krankenhauskosten verwendet werden. Der Verkauf unterliegt jedoch einer Bedingung. Zsa Zsa Gabor soll dort bis an ihr Lebensende wohnen bleiben dürfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: