Von Victoria Heider 0
Ende für Götz Alsmann und Christine Westermann

„Zimmer frei!“: Der WDR setzt die Show ab 2016 ab

Erste Spekulationen über ein mögliches Ende der Kultsendung „Zimmer frei!“ tauchten schon vor einigen Wochen auf, doch nun ist es traurige Gewissheit: Die Show mit Götz Alsmann und Christine Westermann wird vom WDR ab 2016 nicht mehr produziert.


Nach 20 Jahren wird die beliebte TV-Show „Zimmer frei!“ nun doch abgesetzt. Über ein mögliches Ende der Sendung wurde bereits seit geraumer Zeit diskutiert. In der „Süddeutschen Zeitung“ bestätigte Moderator Götz Alsmann (57) jetzt, was viele Fans fürchteten.

Alsmann und Westermann verabschieden sich

Grund für das Aus seien nicht die Quoten, sondern auch die Tatsache, dass für die Moderatoren Götz Alsmann und Christine Westermann (66) nun einfach die Zeit gekommen sei, „Lebewohl“ zu sagen. „Meine liebe, süße Christine Westermann ist jetzt 66. Ich kann mir auch nicht vorstellen, mit einer Jüngeren zu moderieren. Dann bin in drei Jahren ich der alte Sack, der abgelöst wird“, so Alsmann.

Außerdem sei er zu Beginn der Sendung 39 Jahre alt gewesen und gibt zu bedenken, dass auch er bald 60 wird.

Ausstrahlung bis 2016

Die letzte Folge von „Zimmer frei!“ wird 2016 ausgestrahlt. Der WDR kündigte an, dass es im Sommer dieses Jahres eine große Abschiedssendung geben werde. „Zimmer frei!“ startete 1996 als Lückenfüller im Sommerprogramm, schaffte es aber, sich im Jahr 2000 einen Grimme Preis zu sichern.

Zu einem großen Teil war der Erfolg natürlich dem sympathischen und unverwechselbaren Moderatoren-Duo geschuldet. Der WDR betont, dass Christine und Götz die Sendung bis zur letzten Ausgabe weiter prägen werden, „wie sie es bis heute mit ihrem unverwechselbaren Stil getan haben“.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?


Teilen:
Geh auf die Seite von: