Von Mark Read 0
Bloß nicht, Charlie!

Zieht Charlie Sheen in den "Big Brother"-Container?

Hat der amerikanische TV-Star Charlie Sheen sowas wirklich nötig? Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Ex-"Two and half Man"-Darsteller Charlie Sheen möglicherweise in der nächsten Staffel der britischen Big-Brother Version zu sehen sein soll. So berichtet es jedenfalls das englische Magazin "DailyStar".


Ob daran etwas dran ist, weiß keiner zum jetztigen Zeitpunkt, doch aus der Insiderecke sind bereits jetzt die ersten Gerüchte zu diesem Angebot gekommen. Charlie soll demnach zum Beispiel für die Teilnahme ca. 7 mio. Euro kassieren, die er wahrscheinlich auch bitter nötig hat nach dem Eskapadenfeuerwerk der letzten Zeit. Wie auch immer, Zuschauer hätte er, so sind sich auch die Produzenten einig, genug: "Das wäre unglaublich. Keiner würde sich die Chance entgehen lassen, zu sehen, was er macht und die abgedrehten Dinge zu hören, die er sagt. Und sehen wir der Tatsache ins Auge: Er hat in der jüngsten Zeit einige verrückte Sachen gesagt." Der einzige Skandal-Star wäre er jedenfalls nicht, da auch Ex-Boxprofi Mike Tyson im Gespräch mit dem TV-Sender "Channel 5" sein soll, um ins Big-Brother Haus einzuziehen. Falls Charlie sich dazu entschließen sollte, steht er auf jeden Fall wieder im Rampenlicht, in welcher Art und Weise, wird sich zeigen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: