Von Mark Read 0

Zickenkrieg: Lady Gaga versus Naomi Campbell & Kate Moss


Im Blitzlichtland findet mal wieder ein Zickenkrieg von besonderem Ausmaß, weil mit extremen Personen, statt: Kate Moss, Naomi Campbell und Lady Gaga sollten gemeinsam für das Cover der September-Ausgabe des "i-D"-Magazins posieren. Daraus wird aber nichts: Die beiden Model-Grazien lehnen ein gemeinsames Cover mit der ausgeflippten Sängerin strickt ab. Die "Mail on Sunday" zitiert einen Insider: "Kate und Naomi waren bereit, gemeinsam ein Covershooting zu machen, aber dann wollte der Herausgeber auch noch Lady Gaga haben. Naomi und Kate lehnten es ab, die zweite Geige neben Gaga zu spielen und bestanden darauf, ihr eigenes Shooting zu machen, deshalb wurden sie alle getrennt fotografiert. Es sieht jetzt so aus, dass es wohl drei Covers von drei verschiedenen Shootings geben wird."

Stutenbissigkeit par excellence! Da kommt eine durchgeknallte Lady Gaga und zwei gestandene Supermodels bekommen es mit der Angst zu tun? Was ist nur aus der schillernden Promiwelt geworden! Dabei plauderte Naomi Campbell durchaus positiv über Lady Gaga, als "people.com" das Thema darauf lenkte: "Sie ist definitiv für jeden eine große Mode-Ikone und sie hat jeden dazu gebracht, sich in Sachen Mode mehr zu trauen. Ich denke, Lady Gaga ist extrem talentiert. Sie ist eine Komponistin, eine Pianistin, sie ist Opernsängerin und sie macht auch klassische Musik. Ich denke, wir haben ihr Talent bisher noch nicht gesehen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: