Von Steffen Trunk 0
„MS Deutschland”-Betreiber insolvent

ZDF sucht neues „Traumschiff“: „Kapitän Victor Burger“ bekommt neues Schiff

Wird „Das Traumschiff“ jetzt abgesetzt? Offenbar kann das ZDF zukünftig nicht mehr auf der „MS Deutschland“ die neuste Folge der Kult-Reihe drehen. Der Betreiber des Kreuzfahrers hat nämlich Insolvenz angemeldet, doch möglicherweise gibt es einen Investor. Was wird sich jetzt für die Fans vom „Traumschiff“ ändern?

Das ist der "Traumschiff"-Cast

Horst Naumann, Heide Keller und Siegfried Rauch

(© Sven Simon / imago)

Seit 1981 schippert „Das Traumschiff“ durch die Weltmeere! Mit romantischen Geschichten, idyllischen Orten und ganz viel Herzschmerz begeistert die Kult-Reihe das ZDF-Publikum – und das seit wohlgemerkt 34 Jahren!

Insolvenz der Betreiber der „MS Deutschland”

Seit 1999 ist die „MS Deutschland“ der Drehort für „Das Traumschiff“, doch jetzt könnte damit Schluss sein. Grund ist die Insolvenz der Betreiber des Kreuzfahrers. Wird noch ein Investor gefunden, damit möglicherweise weiter gedreht werden kann?

Wird die „Amadea“ das neue „Traumschiff“?

Erste Medien spekulieren von einem neuen Schiff namens „Amadea“, doch bestätigt ist dies nicht. Es wäre dann das fünfte „Traumschiff“, das im Hafen ablegen würde. Nach „Vistafjord”, der „Astor“, der „Berlin” und der „MS Deutschland“ müssen sich dann die TV-Zuschauer erneut auf ein neues Schiff einstellen.

Bildergalerie: So haben sich die „Das Traumschiff“-Darsteller über die Jahren hinweg verändert.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?