Von Vanessa Rusert 0
Absetzung nach nur drei Folgen

ZDF stellt Kabarettshow „Ein Fall fürs All“ mit Urban Priol und Alfons ein

Und noch ein TV-Flop: Das ZDF stellt die Kabarett-Show „Ein Fall fürs All“ mit Urban Priol und Emmanuel Peterfalvi alias Alfons nach nur drei Folgen ein. Die inhaltliche Entwicklung der Sendung habe dem Sender einfach nicht gefallen. Bei uns erfahrt ihr mehr!

2014 war ein turbulentes Jahr - neben einer Menge TV-Tops, die das Publikum begeisterten, gab es auch unzählige Flops im Fernsehen, die so schnell wie möglich aus dem Programm genommen wurden. Darunter fällt nun auch die Kabarett-Show „Ein Fall fürs All“ mit Urban Priol (53) und Alfons (47) im ZDF.

Nach nur drei Folgen ist Schluss

„Ein Fall fürs All“ startete erst Ende September. Das ZDF bestätigte nun das vorzeitige Ende der Show nach nur drei Ausgaben. „Sender und Künstler waren mit der inhaltlichen Entwicklung des Formates nicht zufrieden“, begründet das ZDF das Aus gegenüber „DWDL“.

Kampf gegen schwache Quoten

Zuletzt zog die Kabarett-Show nur noch knapp zwei Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Doch Urban Priol und Alfons werden auch weiterhin im TV zu sehen sein - das ZDF plant derzeit neue Projekte mit den humorvollen Kabarettisten.

Auch diese Sendungen wurden im Jahr 2014 abgesetzt!

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?