Von Kati Pierson 0
Mit Riesentorte

ZDF-Fernsehgarten: Muttertagsgrüße mit Michelle & Santiano

Auch am Tag nach einem historischen Fussball-Pokalfinale muss das Leben weitergehen. Das tat es heute im ZDF-Fernsehgarten, wo Andrea Kiewel wieder viele Stars willkommen durfte. Natürlich wurde auch brav zum Muttertag gratuliert. Wir haben eine Zusammenfassung für euch!


Der heutige Fernsehgarten stand ganz im Zeichen des Muttertags und des Fussballs. Während unsere Redaktion noch mit Psychologen und Pristern versucht die historische Niederlage zu verarbeiten, feierte der Fernsehgarten immer noch den 5:2 Sieg von Borussia Dortmund.

Gestern Abend feierte zumindest Nicole diesen Sieg und so eroberte sie heute auch als Erste gutgelaunt wie immer die Bühne am Lerchenberg. "Jetzt komm ich" ist nicht nur der Titel den sie in der Sendung präsentierte sondern auch ihr aktuelles Album.

Nachdem Glasperlenspiel erklärte  "Ich bin ich", versuchte Andrea "Kiwi" Kiewel das Backen der größte Muttertags-Erdbeertorte zu koordinieren. 15Quadratmeter soll sie groß werden und Betty, Thomas und Frank verarbeiteten den Tortenboden, Pudding und die Erdbeeren zu einer schmackhaften Torte. Santiano lieferte musikalische Unterstützung mit ihrem Titel "Santiano".

Isabell Varell plauderte mit Kiwi ganz ungezwungen über ihre Pläne bevor sie "Die Qualität des Glücklickseins" zum Besten gab. Über dem Fernsehgarten auf dem Lerchenberg in Mainzluckte die Sonne immer mal wieder zwischen den Wolken durch.

Luxuslärm feat. Culcha Candela überzeugten nicht nur mit "Mehr Gewicht" das ZDF-Fernsehgarten-Publikum, sondern auch Dirk Bach - der sich kurzer Hand zum Mitspielen im Video zum Titel bereit erklärte.

Michelle besang zunächste die "Große Liebe" von ihrem aktuellen Album "L'amour" und etwas später in der Sendung gelang Kiwi ein grandioser Übergang von den Müttern, die in der VIP-Lounge des Fernsehgartens saßen, zu Michelle's zweitem Titel "Wer Liebe lebt".

Mandy Capristo rockte mit "The way I like it" die Bühne, bevor der Frauenschwarm Giovanni Zarrella mit "Viva la Mamma" eine Hymne für alle Mütter anstimmte. Aber bevor dann die Jungs von Culcha Candela die Bühne mit ihrer Single "Von allein" betraten, verkostete Kiwi noch die Erdbeertorte, die mittlerweile fertig gestellt worden war. "Das sind Erdbeeren aus dem Fernsehgarten. Die haben wir liebevoll angepflanzt und heute früh mit Gesang geerntet. Ich kenn jede Erdbeere beim Namen." 


Teilen:
Geh auf die Seite von: