Von Jasmin Pospiech 0
Spannung pur

Zac Efron spielt Hauptrolle in neuem Film "The Paperboy"

Frauenschwarm Zac Efron ist demnächst in einem neuen Film in den Kinos zu sehen. "The Paperboy" verspricht höchste Spannung und anspruchsvolle Unterhaltung.


Das Handlung ist schon bekannt aus Filmen wie "The Green Mile" oder Clint Eastwoods "Ein wahres Verbrechen": ein unschuldiger Mann wird des Mordes angeklagt und verurteilt. In der Todeszelle wartet er auf seine Hinrichtung. Zwei Journalisten und Brüder, gespielt von Matthew McConaughey und Zac Efron, nehmen sich der Sache an und wollen dessen Unschuld beweisen. Da eine Liebesgeschichte in jedem guten Film, inklusive heißer Sexszenen, natürlich nicht fehlen darf, kommt noch eine dralle Blondine (ungewohnt: Nicole Kidman) dazu, die die Dreiecksbeziehung komplettiert. Zusammen versuchen sie den Gefängnisinsassen zu retten und kommen dabei an ihre physischen und psychischen Grenzen. Auch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt...

Am 5. Oktober läuft der Streifen in den Kinos an. Vorab ist er schon auf dem Filmfestival von Cannes erfolgreich gelaufen und wurde von den Kritikern hochgelobt. Wenn man sich aber den Trailer ansieht, dann versteht man erstmal nur Bahnhof. Die Sequenzen sind schnell aufeinander geschnitten, das verleiht dem Film ein Gefühl von Rastlosigkeit und die schwüle Sommerhitze im Film beschreibt gut die bedrückte Stimmung der Protagonisten. Schließlich artet der Krimithriller immer mehr zu einer Hetzjagd nach der Wahrheit aus, doch die Grenzen werden immer durchlässiger...

Der Trailer macht definitiv Lust auf mehr, allein schon wegen des hochkarätigen, aber auch ungewöhnlichen Cast.


Teilen:
Geh auf die Seite von: