Von Lisa Winder 0
Alkohol und Kokain Konsum

Zac Efron: Geheimer Entzug

Teenie-Schwarm Zac Efron tauchte die letzten Monate unter. Er war auf keiner Party und auch in den Medien wurde nicht viel über den Hollywood-Star berichtet. Nun bestätigte sein Management, dass der Schauspieler einen Entzug machte.

Zac Efron machte einen geheimen Entzug

Zac Efron: Erster Auftritt nach dem Entzug

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Unter Hollywood-Schauspielern ist ein Entzug gang und gebe. Denn viele der Promis können dem stetigen Druck nicht standhalten und greifen oft zu Alkohol und Drogen.

Wie das "People" Magazin nun berichtete hat der "High School Musical"-Star Zac Efron schon vor fünf Monaten mit dem Entzug begonnen. In Hollywood-Kreisen war es kein Geheimnis, dass der Schauspieler ein Alkoholproblem hatte. Das US-Portal "TMZ" berichtete, dass Zac Efron (25) auch regelmäßig Kokain konsumiert habe. In den Medien kursieren noch weitere Gerüchte welche zu welchen Drogen Zac Efron angeblich noch gegriffen habe.

Der Höhepunkt seines Alkohol und Drogenkonsums soll während der Dreharbeiten zu dem Film "Neighbors" gewesen sein. Denn dort erschien er angeblich tagelang nicht am Set. Ein Insider erklärte "TMZ" gegenüber: "Es war ein offenes Geheimnis, dass es mit Kokain zu tun hatte".

Zac Efron gab noch kein Statement ab

Sein erster öffentlicher Auftritt nach dem angeblich erfolgreich abgeschlossenen Entzug, waren die Filmfestspiele in Toronto. Dort präsentierte Zac Efron seinen neuen Film "Parkland", der in Amerika Ende des Jahres in Kino kommen wird.

Während der Filmfestspiele erklärte der Schauspieler in einem Interview: "Mir es geht es super, wirklich toll".

Zac Efron hat den Drogen und dem Alkohol den Kampf angesagt, man kann nur hoffen dass der talentierte Schauspieler nicht mehr Rückfällig wird.

Erst vor zwei Monaten verstarb „Glee“-Darsteller Cory Monteith an einer Überdosis. Zu viele junge erfolgreiche Hollywood-Stars konsumieren Drogen. Oft ist es auch ein Hilfeschrei oder eine Flucht aus der Realität. Denn viele der jungen Stars kommen mit dem plötzlichen Ruhm und dem Druck nicht klar.


Teilen:
Geh auf die Seite von: