Von Stephanie Neuberger 0
"Sing um dein Leben"

Xavier Naidoo holt Ex-Sänger von "The Voice" zurück ins TV

Xavier Naidoo hörte bei der ersten Staffel von "The Voice of Germany" viele tolle Gesangstalente. Jetzt holt der Sänger seine früheren Kandidaten für ein neues Projekt und eine eigene TV Show zurück an seine Seite. Auch ein Album mit den geförderten Künstlern kommt auf den Markt.


Noch bevor die zweite Staffel von "The Voice of Germany" startet, präsentiert Juror und Coach Xavier Naidoo ein anderes Musikprojekt. Bei der letzte Staffel der Castingshow zeigten zahlreiche Talente, was für eine großartige Stimme in ihnen steckt. Doch nur einer kann bei dieser Show gewinnen. Xavier wollte das Potential und das Talent seiner Kandidaten nach der Sendung aber weiter fördern. So startete der Musiker das Projekt "Sing um dein Leben" und bekommt in diesem Zusammenhang auch eine eigene TV-Show. "Wir sind ohne Pläne für die Zeit danach in die Show gegangen. Dann wurde uns beiden relativ bald klar, dass wir wahnsinnig wären, wenn wir aus dem Talent, das wir hier vorfinden, nichts machen würden", erklärte Naidoo laut der ProSieben-Pressemitteilung.

Am 11. Oktober um 20:15 Uhr gibt es auf ProSieben ein Widersehen mit den Stimmen von "The Voice of Germany". 14 ehemalige Teilnehmer lassen in "Xavier Naidoo und Freunde präsentieren: 'Sing Um Dein Leben'" nochmal gemeinsam hören, was sie können. Am Projekt mitgewirkt haben: Giovanni Costello, Jeannette Curta, Mic Donet, Katja Friedenberg, Rino Galiano, Vini Gomes, Dilan Koshnaw, Benny Martell, Laura Martin, Patricia Meeden, Julius Olschowski, Dominic Sanz, Rüdiger Skoczowsky und Stefan Zielasko. In der Show wird gezeigt, wie die Zusammenarbeit mit den Künstlern war und was dabei entstanden ist. Außerdem sind Kool Savas sowie Rea Garvey zu Gast in der Show.

Am 12. Oktober kommt dann das Album "Sing um dein Leben" in die Läden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: