Von Anita Lienerth 0
„Jean Grey“ und „Angel“ in jungen Jahren

„X-Men: Der letzte Widerstand“: So sehen Haley Ramm und Cayden Boyd heute aus

In „X-Men: Der letzte Widerstand“ verkörperten Haley Ramm und Cayden Boyd die jungen Versionen von „Jean Grey“ und „Angel“. Seit dem Film sind mittlerweile neun Jahre vergangen. Eine lange Zeit, in der die Kinderstars erwachsen geworden sind.

Haley Ramm ist mittlerweile eine schöne, erwachsene Frau geworden

Haley Ramm ist mittlerweile eine schöne, erwachsene Frau geworden

(© PicturePerfect / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Haley Ramm verkörperte im Alter von nur 14 Jahren die Rolle der jungen „Jean Grey“ im Film „X-Men: Der letzte Widerstand“. Doch schon vor ihrem Mitwirken in dem letzten Teil der „X-Men“-Reihe war Ramm keine Unbekannte in Hollywood. So war sie davor bereits in Filmen wie „Flightplan – Ohne jede Spur“ oder „Deine, Meine & Unsere“ zu sehen. Seit ihrem Auftritt als „Jean Grey“ verkörperte Haley Ramm noch viele verschiedene Rollen. So spielte die mittlerweile 23-Jährige in Filmen wie „Into the Wild“ oder „Red State“ mit. Außerdem übernahm sie viele Rollen in unterschiedlichen Serien, wie zum Beispiel in „The Mentalist“ oder „Without a Trace“. Seit 2014 ist sie in der Serie „Chasing Life“ zu sehen. Haley Ramm ist mittlerweile erwachsen und eine wahre Schönheit geworden.

Boyd ist mittlerweile 20 Jahre alt

Cayden Boyd spielte den jungen „Angel“ im letzten „X-Men“-Teil. Damals war er gerade einmal zwölf Jahre alt. Bereits im Alter von nur sieben Jahren startete er seine Karriere mit kleineren Parts in „Scrubs“, „King of Queens“ oder „Cold Case“. Neben „X-Men“ war Boyd auch in den Filmen „Voll auf die Nüsse“ oder „Freaky Friday“ zu sehen. Der mittlerweile 20-Jährige hatte seinen letzten nennenswerten Auftritt vor vier Jahren in der Serie „Past Life“. Danach hat sich Cayden Boyd erstmal auf die Schule konzentriert.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: