Von Mark Read 0

X- Factor: harte Entscheidung, Marlon musste gehen!


Das wollte Sarah Connor so gar nicht gefallen! Mati Gavriel und Marlon Bertzbach, die Schützlinge der Jurorin, wurden nominiert.

Das war ein absoluter Schock für die Sängerin

Das gab es bisher noch nie! Ein Juror der Castinshow- X-Factor musste sich zwischen zwei seiner „Schützlinge“ entscheiden, und einen der beiden aus der X-Factor-Show werfen.

Jurorin Sarah Connor stand der Ausnahmesituation ziemlich hilflos gegenüber. Das Entsetzen war ihr anzusehen. Sarah rang kurz um Fassung und musste sich dann aber doch entscheiden. Dabei hatte sie Tränen in den Augen. Das Urteil richtete sich gegen ihren lieb gewonnen Schützling Marlon Bertzbach.

Mit den Worten: „Ich weiß, wir werden uns auch so wieder sehen“, richtete sich X-Factor-Jurorin Sarah Connor um genau 22.46 Uhr mit ihrer „harten“ Entscheidung an den 18-jährigen Marlon.

Mit Marlon Bertzbach musste auch Mati Gavriel um ein Weiterkommen in die nächste Runde bangen! Die Anrufer der beliebten Show hatten den 24-jährigen Mati ebenfalls nominiert. Mati bekam vorab von der X-Factor-Jury großes Lob, deshalb hatte er mit einer Nominierung nicht unbedingt gerechnet.

Die Casting-Show X-Factor startete wie immer pünktlich um 20.15 Uhr auf Vox. Die Kandidaten performten jeweils zwei Song. Das Motto lautete diesmal: „Laut und leise“.

Der X-Factor- Kandidat Anthony Thet hielt eine erfreuliche Überraschung bereit. Er stand gemeinsam mit seinem Vater Sonny auf der Show- Bühne. Der klassische Cellist unterstützte seinen Sohn Anthony bei seinem Titel „Under The Bridge“ von den „Red Hot Chilli Peppers“. Die beiden kamen beim Publikum gut an.

Highlight der 5. Casting-Show von X-Factor war der Juror Till Brönner. Brönner performte seinem neuen Song „Summer Breeze“. Dabei gestand er, dass er immer noch Lampenfieber habe.


Teilen:
Geh auf die Seite von: