Von Milena Schäpers 0
Statt Millionensieg Quotensieg

WWM-Prominentenspecial: Niemand wurde Millionär!

Als Promis gestern für einen guten Zweck Günther Jauchs Stuhl bestiegen, gab es am Ende keinen Millionen-Sieg. Doch einen Quotensieg allemal!


Günther Jauch verabschiedet sich in die Sommerpause. Nicht ohne vorher noch einmal 5 Prominente einzuladen, die der Millionen nachjagen sollen. Diesmal waren darunter das Doppel Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich. Sie scheiterten an der 500.000 Euro Frage, da Sylvie „keine Zockerin“ ist.

Ebenso 125.000 erspielte sich Comedian Anke Engelke (46) unter anderem mit gesungenen Antworten. Sie spendete den Gewinn der Organisation Action Medeor.

Van der Vaart und Hartwich entschieden sich für Ärzte ohne Grenzen und DKMS Life, die brustkrebskranke Frauen unterstützt. Sylvie van der Vaart litt selbst vor drei Jahren an Brustkrebs.

Gloria von Thurn und Taxis kam galant zu 64.000 Euro. Die wurden zur Stiftung Katholische Universität AUM in Jordanien gegeben.

Horst Lichter selbst scheiterte an der 64.000 Euro Frage. Er hatte zwar noch 3 Joker, jedoch weder der Sprecher der „Tagesschau“ noch das Publikum wussten, dass es mehrere Tausend Arten Schnirkelschnecken gibt.

Bislang gewannen drei Promis die Millionen bei den Specials: Barbara Schöneberger, Oliver Pocher und Thomas Gottschalk.

Über die Quoten kann sich RTL freuen. Zwar wurde die 8-Millionen-Marke nicht geknackt. Doch mit 7,63 Mio. Zuschauern hat RTL seinen gewohnten grandiosen Marktanteil von 27,2% erreicht, so die Meedia-Quotenanalyse. Zum Vergleich: Stärkster Konkurrent war der "Simpsons"-Film mit 1,68 Millionen.

Bei den jungen Zuschauern von 14-49 Jahren erreichte RTL sogar 2,86 (25%).


Teilen:
Geh auf die Seite von: