Von Stephanie Neuberger 0
"WWM": Großzügiger Gewinner

"WWM": Kandidat schenkt Eltern 64.000Euro

Bei "Wer wird Millionär" gewann Kandidat Balasundaram Krisanthan 64 000 Euro und davon möchte er nichts behalten, sondern seinen Gewinn seinen Eltern schenken. Das ist doch einmal ein großzügiger Gewinner.


Normalerweise möchten die Gewinner bei "Wer wird Millionär" ihr Geld für Autos, ein Eigenheim oder eine Reise ausgeben. Anders macht es Kandidat Balasundaram Krisanthan, der gestern bei Günther Jauch 64 000 Euro gewann. Der 26-Jährige ist ganz bescheiden und möchte seinen Gewinn nicht selber verprassen. Stattdessen möchte er es seinen Eltern geben.

Er würde sich wünschen, dass seine Mutter damit in Rente gehen könnte. "Die arbeiten natürlich beide noch (...) die arbeiten beide sehr hart schon seit etlichen Jahren und das wäre natürlich super, wenn ich denen zumindest entweder fürs Haus noch bisschen Geld dazu tun könnte, damit das abbezahlt ist oder halt zumindest einen von beiden, meine Mutter höchstwahrscheinlich, in Rente schicken könnte.“

Von soviel Großzügigkeit war auch Moderator Günther Jauch beeindruckt. "Sehr schön finde ich, was Sie als aller erstes auf unserer Karte genannt haben: Ihre Eltern in Rente schicken, das ist mal die junge Generation“, lobte er den Kandidaten.

Zugegeben ein wenig von dem Gewinn möchte Balasundaram Krisanthan dann doch behalten. Aber nur soviel wie er benötigt, um seine Freundin in Vietnam zu besuchen. Ansonsten geht alles an seine Eltern und die werden sich sicherlich freuen, dass sie einen so netten Sohn haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: