Von Martin Müller-Lütgenau 0
Bieber-Mania extrem

Wurfattacke: Justin Bieber bricht Konzert in Brasilien ab

Für Justin Bieber läuft es im Moment alles andere als rund. Derzeit tourt der Superstar durch Brasilien, doch nicht alle seine Fans in Südamerika scheinen ihm wohlgesonnen zu sein. Am Samstag beendete der 19-Jährige sein Konzert in São Paulo vorzeitig, nachdem er mit einer Flasche beworfen wurde.

 Justin Bieber

Justin Bieber zeigt gerne seinen muskulösen Körper

(© Getty Images)

Justin Bieber hat wahrlich kein leichtes Leben. Gemeinhin löst der Superstar überall wo er hinkommt einen Massenauflauf seiner fanatischen Fans, kurz ‟Beliebers“, aus. So auch während seiner aktuellen Tour durch Südamerika. Bereits am vergangenen Freitag musste Bieber vor allzu aufdringlichen Fanmassen aus seinem Hotel fliehen. Am Samstag folgte bei seinem Konzert in São Paulo der nächste unrühmliche Höhepunkt.

Justin Bieber bricht Konzert ab

Wie die "Daily Mail" berichtet, brach Bieber seinen Auftritt vor rund 35.000 Fans kurzerhand ab, nachdem er von einem Geschoss an der Hand getroffen wurde. Der äußerst dünnhäutige Superstar stürmte daraufhin von der Bühne und ließ sich auch nicht durch seine Anhänger zur Rückkehr bewegen. Vielleicht sollte sich der Amerikaner einige Tipps von Metallica holen, wie man souveräner in solchen Situationen reagiert. Die Mitglieder der Metal-Band outeten sich kürzlich als großes Fans Biebers.

Was meint ihr: Hätte Justin Bieber das Konzert wie ein Profi fortführen sollen. Oder war der Abbruch gerechtfertigt? Tauscht euch in den Kommentaren aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: