Von Kathy Yaruchyk 1
Ärger bei den Jungs

Wütende Konzertbesucherin verklagt die Jonas Brothers

Eine Konzertbesucherin erhebt Klage gegen die Jonas Brothers, weil während eines Konzerts in einem Einkaufszentrum die Sicherheitsmaßnahmen nicht eingehalten wurden und die Frau verletzt worden ist.


Die Jonas Brothers könnten bald vor Gericht landen, denn ein weiblicher Fan hat nun die Band verklagt. Ashleigh Johnson behauptet, während eines Konzerts sowohl physisch als auch psychisch verletzt worden zu sein und will nun eine ordentliche Entschädigung kassieren.

Die wütende Konzertbesucherin klagt, weil sie während eines Auftritts der Band im Einkaufszentrum "The Grove" in Los Angeles von der hysterischen Fanmasse gegen die Absperrzäune gedrückt und dabei verletzt worden ist. Neben "schweren körperlichen Verletzungen" habe sie angeblich auch "einen nervlichen Schock" erlitten.

Neben den Jonas Brothers verklagt die veärgerte Konzertbesucherin auch "Caruso Management", das Unternehmen hinter "The Grove", wegen Nachlässigkeit bei den Sicherheitsmaßnahmen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: