Von Kati Pierson 1
BAP-Tour abgesagt

Wolfgang Niedecken: BAP-Chef auf Intensivstation

BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken liegt im Krankenhaus in Köln nach einem Schlaganfall. Die Band hat alle Termine abgesagt. Die Tour sollte nächste Woche starten. Erste Konzerte waren ausverkauft. Aber was ist passiert? Wie gehts ihm?


Der Sänger der Kölner Band BAP liegt im Krankenhaus. Laut Bild.de und Stern befindet sich Wolfgang Niedecken (60) nach zwei Schlaganfällen auf der Intensivstation. Bereits am Dienstag Mittag hat seine Frau den Notarzt gerufen, nachdem sie ihn hilflos auf dem Boden liegend fand.

Der zweite, leichtere Schlaganfall ereignete sich laut Zeitungsberichten bei der Aufnahme in der Uniklinik Köln.  Seine Frau Tina (46) und seine Töchter Isis-Marie (17) und Joana-Josephine (15) weichen nicht von seiner Seite. Die Band hat auf ihrer Homepage nur bekannt gegeben, dass derzeit alle Planungen eingestellt wurden. Mittlerweile soll es dem Sänger besser gehen, wie es aus seinem Freundesumfeld zu hören war. Eine Reha soll bereits für nächste Woche angedacht sein.

Die Kölner Band BAP besteht seit 1976 und hat seitdem 17 Alben herausgebracht. Davon sind 10 auf Anhieb auf Platz 1 der Media Control Charts gelandet. Die Bandmitglieder wechselten in den Jahren häufig.  Derzeit besteht die Band aus Wolfgang Niedecken (Gesang & Gitarre), Helmut Krumminga (Gitarre), Werner Kopal (Bass), Jürgen Zöller (schlagzeug) und Michael Nass (Keyboard). Zu ihren größten Erfolgen zählen die Titel "Verdammt lang her" (1982), "Aff un so" (2001) , "Fortsetzung folgt…" (1988) und "Ahnunfuersich" (1999).

Der Promipool wünscht Wolfgang Niedecken: "Gute Besserung!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: