Von Kati Pierson 0
Happy Birthday

Wolfgang Niedecken: "Alles em loot" auch mit 61 Jahren

Wolfgang Niedecken (61) - der Frontmann der Kölschrock-Band BAP - feiert heute seinen 61. Geburtstag. "Ahnunfuersich" ist das ja eine gute Gelegeheit ihn und seine Leistungen zu würdigen.


"Verdamp lang her" - dass Wolfgang Niedecken in Köln das Licht der Welt erblickte. "Verdammt lang her" ist auch seine erste Band. Denn bereits als 15-Jähriger versuchte er sich in den Schülerbands „The Convikts“ und „The Troop“.

Ab 1970 studierte er freie Malerei an den Kölner Werkschulen der FH Köln. 1974 schloss er dieses Studium ab und ist bis heute aktiver bildender Künstler. Er präsentiert Bilder und gestaltet die meisten der Cover der BAP-Alben selbst.

BAP - das ist die Kölschrock-Band die Niedecken 1976 gründete. Zuerst nur um einen Kasten Bier leerzuproben. Aber bereits 1977 erfolgte der erste Auftritt im Mariensaal in Köln-Nippes. Mit BAP wurde Niedecken auch über die Grenzen von Köln hinaus berühmt. Von 23 erschienen Alben schafften es 19 in die TOP 10 der Charts und 10 sogar auf Platz 1. "Aff un zo", "Drei Wünsch’ frei", "Ich danz met dir" und "Wann immer du nit wiggerweiss" sind nur einige der Erfolge von BAp und Niedecken.

Außerdem gehen 3 Solo-Platten auf sein Konto. Mit den Black Fööss spielte er 1989 im Millowitsch-Theater eine Mundart-Live-Session. Der Konzert-Mitschnitt erschien 1990 als Doppel-CD unter dem Titel "Bläck Fööss & Fründe".

2011 erlitt der BAP-Frontmann einen Schlaganfall und musste so die geplante Tournee mit der Band verschieben. Ab Mai wird diese dann aber endlich und zur Freude der Fans mit einem vollständig genesenen Niedecken nachgeholt.

Außerdem erhielt Niedecken vor wenigen Tagen den Echo für sein Lebenswerk. Auf der Echo-Gala stellte er auch ein Cooperation mit Clueso vor. Clueso hatte im letzten Jahr eine recht erfolgreiche Zusammenarbeit mit Udo Lindenberg. Auch dieser Titel hörte sich auf der Gala ganz vielversprechend an. "All die Augenblicke" heißt der Titel und dieser ist seit 23.03.2012 auch überall erhältlich.

Seinen 60. Geburtstag feierte er letztes Jahr mit 500 Gästen auf einem Rheinschiff. Was wohl dieses Jahr passiert? Wir gratulieren jedenfalls ganz herzlich und wünschen ihm viel Gesundheit.


Teilen:
Geh auf die Seite von: