Von Lena Gulder 0
Kritik an Heidi

Wolfgang Joop: Trotz Jury-Job ist er von „Germany’s Next Topmodel“ nicht überzeugt

Wolfgang Joop kann es einfach nicht lassen. Obwohl er in der neuesten Staffel "GNTM" an der Seite von Heidi Klum am Jurypult sitzen wird, lästert er munter weiter. Im Interview mit „BILD“ kritisiert er den Aufbau der Show und teilt wie gewohnt Spitzen gegen Modelmama Heidi aus. Ob diese Zusammenarbeit gut gehen wird?

Heidi Klum holt Wolfgang Joop zu "GNTM"

Heidi Klum, ein "Glamourmodel"?

(© Getty Images)

Erst gestern berichteten wir darüber, dass endlich das dritte Jurymitglied von „Germany’s Next Topmodel“ feststeht. Kein geringerer als Wolfgang Joop möchte mit seiner Erfahrung und seinem Wissen das beste Nachwuchsmodel zur Siegerin küren.

Wolfgang Joop sieht keinen Sinn in den Challenges von „GNTM"

Ein Prinzip hat der 68-Jährige allerdings noch nicht verstanden: Heidi Klum (40) ist Gründerin und das Gesicht der Show. Das bedeutet, dass alle Entscheidungen über sie laufen. Doch Wolfgang Joop setzt sich darüber hinweg und übt im Interview mit „BILD“ offen Kritik an der Castingshow: „Models müssen keine Prüfungen bestehen, bei denen sie von einem Hochhaus hängen. So etwas brauchen sie im späteren Berufsleben nie.“

Heidi ist ein „Glamourmodel"

Von Heidi Klum selbst scheint der Designer auch nicht viel zu halten. So fügt er hinzu, dass er die 40-Jährige nie für seine Show buchen würde. Sie sei zu sehr „Glamourmodel“. Ob das nun ein Kompliment ist oder nicht, sei dahin gestellt.

Hoffentlich kann Wolfgang Joop seine Vorurteile bis zum Start der Show noch ablegen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: